Maler

Moritz Daniel Oppenheim - Bild
Moritz Daniel Oppenheim - Bild
Kritik

Moritz Daniel Oppenheim (2017)

Er gilt als der erste jüdische Maler, der weltweit bekannt wurde: Moritz Daniel Oppenheim hat im Ghetto von Hanau seine ersten Bilder gemalt und sich als Hofkünstler der Familie Rothschild etabliert. Der Dokumentarfilm lässt Urururenkel und Kunsthistoriker seine Geschichte erzählen.
Filmstill zu At Eternity's Gate (2018)
At Eternity's Gate (2018) von Julian Schnabel
Kritik

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit (2018)

Das Leben von Vincent van Gogh geht zu Ende. Die Freundschaft mit Malerkollege Paul Gaugin ist brüchig, seine psychischen und körperlichen Probleme nehmen zu. In „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ blickt Maler und Regisseur Julian Schnabel wieder einmal auf, in und durch einen Künstler.
Falten von Silvia Häselbarth Stolz
Falten von Silvia Häselbarth Stolz
Kritik

Falten

In Drei Brüder à la carte hat Dokumentarfilmerin Silvia Häselbarth vorgeführt, wie die […]
Gauguin von Edouard Deluc
Gauguin von Edouard Deluc
Kritik

Gauguin (2017)

„Ich ersticke. Ich finde hier keine Landschaft mehr und keine Gesichter, die es verdienen […]
Eddie: The Sleepwalking Cannibal - Trailer (deutsch)
Kritik

Eddie: The Sleepwalking Cannibal

Für die Kunst zu töten, ist ein mehr als abstraktes Konzept. Es lebt von der Annahme, dass […]
Die Stunde des Wolfs von Ingmar Bergman
Die Stunde des Wolfs von Ingmar Bergman
Kritik

Die Stunde des Wolfs

Sieben Jahre bereits leben der Maler Johan Borg (Max von Sydow) und seine Frau Alma (Liv […]
Kritik

Unmoralische Engel

Verwoben in eine Atmosphäre von Erregung, erotischen Mächten und auch sexueller Gewalt […]