Korea

Filmstill zu Minari (2020) von Lee Isaac Chung
Minari (2020) von Lee Isaac Chung - Filmstill
Kritik

Minari - Wo wir Wurzeln schlagen (2020)

Es soll ein Neuanfang werden, als die Familie Yi in den 1980er Jahren im ländlichen Arkansas das Glück sucht. Mit traumschönen Bildern und in einer Mischung aus Tragik und komischen Elementen erobert der Regisseur Lee Isaac Chung die Herzen des Publikums im Sturm.
Oblatan / Train to Busan / Die Taschendiebin
Oblatan / Train to Busan / Die Taschendiebin
Specials

Korea is coming: 7 Film-Empfehlungen im Stream

Nicht erst seit der diesjährigen Oscar-Verleihung gilt die südkoreanische Filmlandschaft als […]