Kirill Serebrennikov

Filmstill zu Tchaikovsky’s Wife (2022) von Kirill Serebrennikov
Tchaikovsky’s Wife (2022) von Kirill Serebrennikov
Kritik

Tchaikovsky’s Wife (2022)

Denkt man an Tschaikowski im Film, fällt einem natürlich zuerst Ken „Tschaikowski – Genie und Wahnsinn“ aus dem Jahre 1970 ein. Auch Kirill Serebrennikov erzählt in seinem neuen Film von Genie und Wahnsinn – hier allerdings vereint nicht eine Person beide Eigenschaften in sich.
Filmstill zu Petrov's Flu (2021) von Kirill Serebrennikov
Petrov's Flu (2021) von Kirill Serebrennikov
Film

Petrov's Flu (2021)

Kirill Serebrennikovs Film, der auf Alexey Salnikovs Roman beruht, erzählt von einem Tag im Leben der Familie Petrov während einer Grippewelle im postsowjetischen Russland. Er ist ein desillusionierter Comiczeichner, sie Bibilothekarin, die eine gewisse Leidenschaft dafür hegt, böse Männer […]