Istanbul

Filmstill zu Ghosts (2020) von Azra Deniz Okyay
Ghosts (2020) von Azra Deniz Okyay
Kritik

Ghosts (2020)

In einem Istanbuler Viertel tobt die Gentrifizierung und die Zukunft der Bewohner ist ungewiss. An einem Tag, an dem der Strom ausfällt, kreuzen sich die Wege von vier Personen. Im Zentrum dieses Spielfilms über das Leben in einer repressiven Gesellschaft steht eine junge Frau, die tanzen will.