Georgien

Bild zu Namme von Zaza Khalvashi
Namme von Zaza Khalvashi - Filmbild 1
Film

Namme (2017)

Ali lebt mit seinen erwachsenen Kindern in den georgischen Bergen. Seit Generationen hütet die Familie eine Heilquelle für die Dorfbewohner. Doch alle Söhne verlassen das Elternhaus, um ganz eigene Ziele zu verfolgen. Nur die jüngste Tochter Namme könnte die Tradition fortsetzen. Doch will sie den [...]
Film

City of the Sun

Früher wurden in den Minen Tschiaturas im Westen Georgiens bis zu 50 Prozent des weltweit benötigten Metalls Mangan abgebaut, heute hingegen macht der Ort den Anschein einer Geisterstadt. In dem Film „City of the Sun“ porträtiert Rai Oneli einige der Bewohner, die dennoch geblieben sind. Da ist [...]
I am Truly a Drop of Sun on Earth von Elene Naveriani
I am Truly a Drop of Sun on Earth von Elene Naveriani
Film

I am Truly a Drop of Sun on Earth

Die Sonne hat sich noch nicht über dem Horizont erhoben, als die 34-jährige April das [...]
Khibula von George Ovashvili
Khibula von George Ovashvili
Kritik

Vor dem Frühling (2017)

Ein Präsident auf der Suche nach seinem Volk. Nach „Die Maisinsel“ legt der georgische [...]
House of Others von Rusudan Glurjidze
House of Others von Rusudan Glurjidze
Film

House of Others

Krieg bedeutet Auseinandersetzung – ein Leben lang. Es ist Anfang der 1990er-Jahre. Und es [...]
Film

The Other Bank

Der 12jährige Tedo und seine Mutter sind Flüchtlinge die der Bürgerkrieg aus ihrer Heimat [...]
Film

Chantrapas

Nicolas ist ein Filmemacher, der den Behörden seines Heimatlandes Georgien ein Dorn im Auge [...]
Film

5 Days of War

Im August 2008 entbrennt ein kurzer aber umso tödlicher Krieg zwischen Georgien und Russland. [...]
The Loneliest Planet von Julia Loktev
The Loneliest Planet von Julia Loktev
Kritik

The Loneliest Planet

Manchmal reicht ein Moment, um einen Keil zwischen zwei unzertrennlich scheinende Menschen zu [...]
Film

Cold

In einer türkischen Kleinstadt kurz vor der georgischen Grenze leben Balabey und seine [...]
Die langen hellen Tage von Nana Ekvtimishvili und Simon Groß
Die langen hellen Tage von Nana Ekvtimishvili und Simon Groß
Kritik

Die langen hellen Tage

Unmittelbar nach dem Zusammenbruch des Ostblocks erschien es zumindest im Westen so, als [...]
Film

Keep Smiling

Tiflis, Georgien, 2010. Ein Schönheitswettbewerb für Mütter. Die Gewinnerin erhält eine [...]
Kritik

Tangerines

Es ist nicht Ivos Krieg, der sich vor seiner Haustür abspielt. Als Angehöriger der estnischen [...]
Film

Brides

Nutsa ist eine junge Mutter von zwei kleinen Kindern in einem Vorort von Tblissi. Sie [...]
Letters to Max von Eric Baudelaire
Letters to Max von Eric Baudelaire
Film

Letters to Max

Der Dokumentarfilm „Letters to Max“ des Regisseurs Eric Baudelaire wurde auf dem Toronto Film [...]
Film

Line of Credit

Als es die Sowjetunion noch gab, führte Nino (Nino Kasradze) ein ganz normales Leben. Seitdem [...]
Film

Tbilisi, I Love You

Der neueste Film aus der Cities of Love-Reihe von Emmanuel Benbihy widmet sich der [...]
Film

Moira

Nachdem Mauka aus dem Gefängnis entlassen wurde, beginnt sein Kampf ums eigen Überleben und [...]
2+2=22 [The Alphabet] von Heinz Emigholz
2+2=22 [The Alphabet] von Heinz Emigholz
Kritik

2+2=22 [The Alphabet] (2017)

Wie ein Besessener füllt Heinz Emigholz Berge von Notizbüchern mit seinen Collagen, Bildern, [...]
Film

Dede

Georgien im Jahre 1992: Dina lebt in einem kleinen Dorf hoch in den Bergen, wo die [...]
Berlinale

Brides

Die Gefängnisse Georgiens sind laut eines Monitorings der Internationalen Gesellschaft für [...]
Berlinale

A Fold in My Blanket

Surrealismus entsteht manchmal durch das Elend der Konformität im Alltag, durch das [...]