Festival des deutschen Films 2009

Diese Nacht / Nuit de chien von Werner Schroeter
Diese Nacht / Nuit de chien von Werner Schroeter
Kritik

Diese Nacht

Werner Schroeter wurde für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis der Jury der Filmfestspiele von Venedig 2008 ausgezeichnet. Sein neuester Film findet jedoch nicht nur Liebhaber, sondern sorgt vor allem für eines: die Polarisierung des Publikums.
Ihr könnt euch niemals sicher sein
Ihr könnt euch niemals sicher sein
Kritik

Ihr könnt euch niemals sicher sein

Hätte man die Amokläufe von Emsdetten, Erfurt und Winnenden verhindern können, wenn man die versteckten Botschaften der Täter ernster genommen hätte? Eine interessante, aber kaum zu beantwortende Frage. Zum Glück warnt auch das preisgekrönte Jugenddrama von Nicole Weegmann vor allzu einfachen [...]
Kritik

Frau Böhm sagt Nein

Es waren Vorzeigemodelle deutscher Wirtschaftstugenden, die vor wenigen Jahren in [...]
Kritik

Haus und Kind

Wann ist der Mann ein Mann? Etwa bloß dann, wenn er nicht nur einen Top-Job, ein schickes [...]
Kritik

Weitertanzen (2008)

Manche Bilder sind so schön, dass man ihren Symbolcharakter beim ersten Schauen glatt [...]
Das Zimmer im Spiegel
Das Zimmer im Spiegel
Kritik

Das Zimmer im Spiegel

Wie fühlt es sich an, wenn man sich monatelang in einem Zimmer verstecken muss? Das weiß man [...]
Kritik

Die zweite Frau

Erwin Kobarek (Matthias Brandt) ist einundvierzig Jahre alt und lebt immer noch zuhause bei [...]
Liebeslied
Liebeslied
Kritik

Liebeslied

Wenn in einem Film gesungen wird, dann geht es meistens um eine heitere, musicaltaugliche [...]
Mensch Kotschie
Mensch Kotschie
Kritik

Mensch Kotschie

Wer bin ich – und wenn ja wie viele? So lautet der Titel eines philosophischen Bestsellers. [...]