1940er Jahre

Bild zu The Invisible Life Of Euridice Gusmao von Karim Aïnouz
The Invisible Life Of Euridice Gusmao von Karim Aïnouz - Filmbild 1
Kritik

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão (2019)

Eine Stadt, zwei Schwestern, ein Melodram wie in Trance. Regisseur Karim Aïnouz blickt auf Brasilien in den 1950ern und auf all die Steine, die Männer Frauen in den Weg gelegt haben.
Filmstill zu "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" (2018)
"Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" (2018) von Radu Jude
Kritik

"Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" (2018)

Die taffe Theaterregisseurin Mariana arbeitet an einer radikalen Performance zur Rolle Rumäniens im Holocaust. Festivalliebling Radu Jude („Scarred Hearts – Vernarbte Herzen“) legt mit „Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen“ einen der innovativsten Filme des Jahres vor.