Filmstill zu Mia und der weiße Löwe (2018)
Mia und der weiße Löwe (2018) von Gilles de Maistre
Kritik

Mia und der weiße Löwe (2018)

Auch der majestätische König der Tiere ist am Anfang seines Lebens so handlich, flauschig und knuddelig, dass ihn Menschenkinder gerne zu ihrem Haustier machen würden. Schade nur, dass ein Löwe so schnell wächst und seine Raubtiernatur einer Freundschaft im Wege steht. Aber tut sie das wirklich?
Film

Johnny English - Jetzt erst recht

Rowan Atkinson schlüpft erneut in die Rolle des Agenten wider Willen, die ihm im Jahre 2003 zu internationalem Erfolg verhalf. Seit Jahren ist der einstige Top-Agent des MI7 in einer entlegenen Region Asiens untergetaucht, wo er seine außergewöhlichen “Fähigkeiten” immer weiter entwickelt hat. Als […]