Die getäuschte Frau von Sacha Polak
Die getäuschte Frau von Sacha Polak
Kritik

Die getäuschte Frau

Nach ihrem viel beachteten Debüt Hemel, der auf der Berlinale 2012 mit dem Preis der FIPRESCI-Kritikerjury ausgezeichnet wurde, fügt Regisseurin Sacha Polak ihrem Werk ein weiteres Porträt einer unsteten jungen Frau hinzu.