Still zu Mystery Road (TV-Serie, 2018) von Rachel Perkins, Warwick Thornton, Wayne Blair
Mystery Road (TV-Serie, 2018) von Rachel Perkins, Warwick Thornton, Wayne Blair
Film

Mystery Road – Verschwunden im Outback (TV-Serie, 2018)

Mystery Road – Verschwunden im Outback ist eine australische Fernsehserie, die 2018 begonnen hat. Sie ist ein Ableger der Filme “Mystery Road” (2013) und “Goldstone” (2016) von Ivan Sen. Hauptdarsteller in der Serie ist, wie bereits in den Filmen, Aaron Pedersen in der Rolle des indigenen Detectives […]
Sweet Country von Warwick Thornton
Sweet Country von Warwick Thornton
Kritik

Sweet Country (2017)

Die Leute sind wie ihr Land in Warwick Thorntons “Sweet Country”. Die einen, die Weißen, die das Land unter ihren Füßen annektiert haben, sind aggressiv, selbstsüchtig, im Inneren verdorben. Die anderen, die Aborigines, sind entwurzelt, verloren und verdursten zusehends an Seele und Verstand […]
Samson and Delilah von Thornton Warwick
Samson and Delilah von Thornton Warwick
Kritik

Samson and Delilah

Sie sind Ausgestoßene — und das gleich in doppelter Hinsicht: In einem Reservat für die […]
Here I Am - Trailer (englisch)
Film

Here I Am

Gerade erst ist Karen aus dem Gefängnis in Port Adelaide entlassen worden. Weswegen sie dort […]
The Sapphires von Wayne Blair (2)
The Sapphires von Wayne Blair (2)
Kritik

The Sapphires

Erinnert sich noch jemand an Dreamgirls von Bill Condon, der vor sieben Jahren die Kinos – nun […]
The Turning - Trailer 2 (englisch)
Film

The Turning (2013)

Das Drama “The Turning” ist eine Sammlung von Kurzfilmen, die auf den Geschichten des […]
The Darkside - Trailer (englisch)
Film

The Darkside

Mit dem Drama “Samson and Delilah” war der australische Filmemacher Warwick Thornton im Jahre […]
Septembers of Shiraz - Trailer (englisch)
Film

Septembers of Shiraz

Septembers of Shiraz ist eine erschütternde Geschichte einer sekularen jüdischen Familie im […]
Sweet Country von Warwick Thornton
Sweet Country von Warwick Thornton
Jahresrückblick

Unvergessliche Erlebnisse

Das Kino als Ort ist für Harald Mühlbeyer unersetzlich – gerade wenn es darum geht, denkwürdige […]