Urs Jucker

Bild zu Moskau einfach! von Micha Lewinsky
Moskau einfach! von Micha Lewinsky - Filmbild 1
Kritik

Moskau Einfach! (2020)

Kommunistenangst und Kommunistenhatz in der Schweiz: Im Herbst 1989 schleust sich ein junger Zürcher Polizist ins Schauspielhaus ein, dort wird linksradikales Gedankengut vermutet… Moskau einfach! ist Polizeiparanoia-Satire, Theatersatire und Zeitgeschichtsaufarbeitung. Und sehr lustig.
Filmstill zu Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (2018)
Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (2018) von Philip Gröning
Kritik

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (2018)

Es geht, wie eigentlich immer in Philip Grönings Werken, um Zeit. Und um mit Heidegger über Zeit zu philosophieren, noch dazu an einem heißen Sommertag, braucht man einen langen, langen, endlos langen Film. So lang, dass Zeit Stillstand wird. Und dann explodiert.