Uli Edel

Uli Edel

Uli Edel wurde am 11. April 1947 in Neuenburg am Rhein geboren. Er studierte Germanistik und Theaterwissenschaft, bevor er an die Münchner Hochschule für Fernsehen und Film wechselte. Dort drehte er seine ersten Kurzfilme. Sein Kommilitone und Freund Bernd Eichinger kümmerte sich dabei um die Produktion.

1981 realisierte Uli Edel als Regisseur, wieder gemeinsam mit Bernd Eichinger als Produzent, Christiane F. — Wir Kinder vom Bahnhof Zoo. Der Film wurde ein Welterfolg und erhielt zahlreiche internationale Preise.

1989 produzierten Edel und Eichinger in New York ihren nächsten gemeinsamen Kinofilm Letzte Ausfahrt Brooklyn basierend auf dem gleichnamigen Roman von Hubert Selby. Der Film erhielt den Deutschen Filmpreis 1990 als Bester Film und für die bBste Regie sowie den Bayerischen Filmpreis.

Seit 1990 lebt Uli Edel in Los Angeles, wo er mit großem Erfolg als Regisseur von Event Movies und Mini-Serien für das amerikanische Fernsehen gearbeitet hat und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Unter anderem erhielt sein Fernsehfilm Rasputin (1996) 3 Golden Globes und 3 Emmies. Die Nebel von Avalon (2001) wurde für 11 Emmies nominiert und auf dem San Francisco International Filmfestival 2001 als Bester Fernsehfilm ausgezeichnet. Sein Western Purgatory (1999) schrieb Fernsehgeschichte: er wurde mit 31 Millionen Zuschauern bei der Erstausstrahlung der erfolgreichste Kabelfernsehfilm in der Geschichte des amerikanischen Fernsehens.

Filmographie — Uli Edel (Auswahl)

2010
Zeiten ändern Dich

2008
Der Baader Meinhof Komplex

2004
Ring of the Nibelungs (TV)

2003
Evil Never Dies (TV)

2002
Julius Caesar (TV)
King of Texas (TV)

2001
The Mists of Avalon (2001)

1999
Purgatory (TV)

1996
Rasputin (TV)

1995
Tyson (TV)

1994
Confessions of a Sorority Girl

1993
Body of Evidence

1989
Last Exit to Brooklyn (Letzte Ausfahrt Brooklyn)

1981
Christiane F. — Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Der Baader Meinhof Komplex von Uli Edel
Der Baader Meinhof Komplex von Uli Edel
Kritik

Der Baader Meinhof Komplex (2008)

Berlin, Sommer 1967. Der persische Schah kommt auf Staatsvisite in die deutsche Hauptstadt. Als er vor der Deutschen Oper aus seiner Luxuslimousine aussteigt, geraten die Anhänger des Schahs und die Demonstranten in eine gewalttätige Auseinandersetzung, deren fürchterliches Ende in der Ermordung von […]
Pay the Ghost von Uli Edel
Pay the Ghost von Uli Edel
Kritik

Pay the Ghost

Sie kommen so sicher wie das Amen in der Kirche: die nächsten B-Filme mit Nicolas Cage in der Hauptrolle, unweigerlich verbunden mit dem Argument “Oscar-Preisträger”. Bei Pay the Ghost erscheint diese Erinnerung an bessere Tage zwar nur im Trailer, doch trotzdem fragt man sich erneut, ob der Mann […]