Tullio Pinelli

Kritik

Die Stimme des Mondes

Die Stimme des Mondes entführt Federico Fellinis Publikum wie so oft an die Grenze zwischen Traum und Wachzustand. Der 19. und letzte abendfüllende Spielfilm des 1993 verstorbenen Regisseurs liegt in Deutschland nun erstmals auf DVD und Blu-ray vor.
Kritik

La dolce vita

Wie bei so vielen seiner Werke konzentriert sich Federico Fellini nicht auf eine Geschichte, sondern gestaltet seinen Film in episodischer Struktur. Dabei lässt er sich Zeit – fast drei Stunden –, um diesem Sammelsurium an Ideen eine Bedeutung abzugewinnen, die auch heute noch lebendig ist.
Der weiße Scheich von Federico Fellini
Der weiße Scheich von Federico Fellini
Kritik

Der weiße Scheich

Der Titel dieses frühen Films von Federico Fellini aus dem Jahre 1952, bei dem der [...]
Die Nächte der Cabiria
Die Nächte der Cabiria
Kritik

Die Nächte der Cabiria

Da spaziert eine junge Frau an einem sonnigen Tag mit ihrem Liebsten ausgelassen durch eine [...]
Ginger und Fred von Federico Fellini
Ginger und Fred von Federico Fellini
Kritik

Ginger und Fred

Dieses späte Werk des italienischen Filmemachers Federico Fellini, in dem seine Frau [...]
Nine
Nine
Kritik

Nine

Es gibt Kombinationen, auf die muss man erst einmal kommen: Aus dem Jahr 1982 stammt die [...]