Filmstill zu Kolyma - Straße der Knochen (2017)
Kolyma - Straße der Knochen (2017) von Stanislaw Mucha
Kritik

Kolyma - Straße der Knochen (2017)

Er hat die Herkunft Andy Warhols erforscht, Draculas Siebenbürgen besucht und ist ums Schwarze Meer gereist. Mit „Kolyma“ treibt Stanislaw Mucha seine Studien um Heimat und die damit verbundene Skurrilität weiter – in Ostsibirien, wo Millionen von Menschen in Gefangenenlagern verreckten.
Ein Traum in Erdbeerfolie von Marco Wilms
Ein Traum in Erdbeerfolie von Marco Wilms
Kritik

Ein Traum in Erdbeerfolie

Zweit- und Drittverwertung der dem Bürger zur Verfügung stehenden Produkte der DDR wie Duschvorhänge oder Erdbeerfolie: Was heutzutage einfach weggeworfen wird, daraus machten die Freunde des Regisseurs Marco Wilms vor zwanzig Jahren Kleider. Wilms, seines Zeichens staatlich zertifiziertes Model [...]
Neukölln Unlimited von Agostino Imondi und Dietmar Ratsch
Neukölln Unlimited von Agostino Imondi und Dietmar Ratsch
Kritik

Neukölln Unlimited

Hassan, Maradona und ihre ältere Schwester Lial Akkouch kommen aus einer musikalischen Familie: [...]
Kümmel baut von Paul Hadwiger
Kümmel baut von Paul Hadwiger
Kritik

Kümmel baut

In den 1980er Jahren war Hermann Kümmel Sozialist und baute Schulhäuser in Nicaragua. Jetzt [...]
Kritik

Die Arier

Beim Filmtitel Die Arier ist die erste Assoziation nicht weit. Schnell tauchen Bilder von [...]
Tristia - Eine Schwarzmeerodyssee  von Stanislaw Mucha
Tristia - Eine Schwarzmeerodyssee von Stanislaw Mucha
Kritik

Tristia – Eine Schwarzmeer-Odyssee

Von der Ukraine aus über Russland, Abchasien, Georgien, Türkei bis Bulgarien und Rumänien: [...]
Stadtlandliebe von Marco Kreuzpaintner
Stadtlandliebe von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Stadtlandliebe (2016)

Der neue Film von Regisseur Marco Kreuzpaintner ( Krabat ) verknüpft eine Beziehungskrise auf [...]