Tim Curtin

Pio von Jonas Carpignano
Pio von Jonas Carpignano
Kritik

Pio (2017)

Bewachsene Berghänge, eine raue Landschaft, ein wildes weißes Pferd, ein Mann, der langsam auf dieses Pferd zugeht. Der Mann ist ein Rom und er zieht mit seiner Familie und Planwagen durch die Gegend. Dann springt Jonas Carpignanos A Ciambra in der Zeit. Mittlerweile leben die Roma in einer […]