Tim Blake Nelson

Tim Blake Nelson

Tim Blake Nelson, 1964 in Tulsa, Oklahoma (USA) geboren, ist ein in New York ansässiger Regisseur, Schauspieler und Autor. Sein Debütfilm Eye Of God (1997), bei dem er sowohl Drehbuchautor als auch Regisseur war, wurde auf dem Sundance Film Festival uraufgeführt und anschließend auf dem San Francisco International Film Festival gezeigt. Auf dem Seattle International Film Festival wurde der Film mit dem American Independent Award ausgezeichnet, auf dem Tokio International Film Festival gewann der Film den Tokio Bronze Prize.

Nelsons zweiter Film O (2001), eine moderne Version von Shakespeares Othello, mit Mekhi Phifer, Julia Stiles und Josh Hartnett brachte ihm 2001 den Preis als Bester Regisseur beim Seattle International Film Festival ein.

Tim Blake Nelson spielte zusammen mit George Clooney und John Turturro in dem hochgelobten Filmhit O Brother, Where Art Thou? (2000). Weitere Leinwandauftritte hatte er u.a. in Terrence Malicks The Thin Red Line (1998), Mike Newells Donnie Brasco (1997), Hal Hartleys Amateur (1994), Nora Ephrons This Is My Life (1992).

In Steven Spielbergs Film Minority Report (2002) hat Tim Blake Nelson an der Seite von Tom Cruise, Samantha Morton und Colin Farrell gespielt. In Miguel Artetas The Good Girl (2002) tritt er zusammen mit Jennifer Anniston auf sowie in Jay Roachs Meet the Fockers (2004) mit Dustin Hoffmann, Ben Stiller und Robert De Niro.

Tim Blake Nelson ist außerdem ein preisgekrönter Dramatiker, der unzählige Male selbst in New Yorker Theatern aufgetreten ist, u.a. kürzlich in Oedipus mit Frances McDormand und Billy Crudup. Nelson absolvierte die Brown University und studierte am Juilliard Theater Center in New York.
Bild zu The Ballad of Buster Scruggs von Ethan Coen, Joel Coen
The Ballad of Buster Scruggs von Ethan Coen, Joel Coen - Filmbild 1
Kritik

The Ballad of Buster Scruggs (2018)

"The Ballad of Buster Scruggs" sollte eine Netflix-Miniserie werden. Nun haben die Coens daraus einen Episodenfilm gemacht. Kann das funktionieren?
Wormwood von Errol Morris
Wormwood von Errol Morris
Kritik

Wermut (Mini-Serie)

Errol Morris, der Großmeister des politisch interessierten amerikanischen Dokumentarfilms begibt sich in einer sehenswerten Serie zwischen Realität, Delirium, Wahn und Spielfilm auf die Suche nach den Hintergründen eines ungeklärten Todesfalls in den Reihen des CIA.
As I Lay Dying von James Franco
As I Lay Dying von James Franco
Kritik

As I Lay Dying (DVD)

Es gibt ja diese Filme, die Bewunderung statt Begeisterung erzeugen. Filme, die man gerne beilä [...]
Kritik

Detachment

"Detachment", das bedeutet Loslösung, Trennung. Der Begriff steht hier sowohl für eine emotiona [...]
Dirty Movie - DVD-Cover
Dirty Movie - DVD-Cover
Kritik

Dirty Movie

Es kommt öfter vor als man denkt, dass sich Hollywoodstars für kleine Produktionen zur Verfügun [...]
Fido von Andrew Currie
Fido von Andrew Currie
Kritik

Fido - Gute Tote sind schwer zu finden

Ein Junge ist in Not. Sein Name Timmy. Wie bei Lassie . Nur dass hier nicht die brave und tapfe [...]
Kritik

O Brother, where art thou

Die Südstaaten der USA, mitten in der Weltwirtschaftskrise: Die drei Ganoven Everett Ulysses Mc [...]
Astronaut Farmer von Michael Polish
Astronaut Farmer von Michael Polish
Kritik

Astronaut Farmer

Der amerikanische Traum, dass man alles erreichen kann – er ist der Mythos, auf dem sich das Se [...]
Der unglaubliche Hulk
Der unglaubliche Hulk von Louis Leterrier
Film

Der unglaubliche Hulk

Wenn Dr. Bruce Banner unter Stress leidet, verwandelt er sich in ein grünes Monster - den Hulk. [...]
Film

Saint John of Las Vegas

John ist ein Glückspiel-Junkie, der Las Vegas den Rücken kehrt, um endlich "clean" zu werden. I [...]
Film

Flypaper

Als Tripp Kennedy (Patrick Dempsey) seine Hausbank betritt, ahnt er noch nicht was ihm bevorste [...]
Der Ruf der Wale von Ken Kwapis
Der Ruf der Wale von Ken Kwapis
Kritik

Der Ruf der Wale

1988 hielt das Schicksal dreier im arktischen Eis gefangener Grauwale die Welt in Atem. Es führ [...]
Film

Yelling to the Sky

Nachdem ihre Familie auseinander fällt, ist die siebzehnjährige Sweetness O'Hara auf sich allei [...]
Film

Blue Caprice

"Blue Caprice" basiert auf den so genannten Beltway-Scharfschützen-Angriffen, bei denen zwei Mä [...]
Film

Snake and Mongoose

Im Mittelpunkt des Films von Wayne Holloway stehen die Rennfahrer Don "The Snake" Prudhomme and [...]
The Homesman von Tommy Lee Jones
The Homesman von Tommy Lee Jones
Kritik

The Homesman

Acht Jahre nach seinem fulminanten Cannes-Erfolg mit The Three Burials Of Melquiades Estrada , [...]
Kill the Messenger von Michael Cuesta
Kill the Messenger von Michael Cuesta
Kritik

Kill the Messenger

Fast 20 Jahre ist es her, dass Gary Webb enthüllte, wie die CIA ihren illegalen Krieg in Nicara [...]
Film

Anesthesia

"Anesthesia" ist ein episodisch erzähltes Drama, das Einblick in das Leben verschiedener Mensch [...]
Colossal von Nacho Vigalondo
Colossal von Nacho Vigalondo
Kritik

Colossal (2016)

Was hat der Angriff eines gigantischen Monsters auf Seoul mit der Sinnkrise im Leben einer alko [...]
Film

Deidra & Laney Rob a Train

Nachdem ihre Mutter wegen eines Ausrasters im Gefängnis sitzt, müssen sich die beiden Schwester [...]
Film

The Institute

Baltimore im 19. Jahrhundert: Nach dem Tod ihrer Eltern begibt sich ein Mädchen freiwillig in d [...]