Till Franzen

Till Franzen

Till Franzen wird am 18. Mai 1973 in Flensburg geboren. Von 1993 bis 1994 studiert er am European Film College in Dänemark. Dort besucht er Seminare von Bernardo Bertolucci, Alan Parker, Jean Claude Carriere und Lars von Trier.

1995 bis 2000 folgte ein Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Sein Abschlussfilm Die große Operation wird für zahlreiche Preise nominiert (First Steps Award Kurzspielfilm 2000) und läuft mehrfach im deutschen und französischen Fernsehen. Seit seinem Studienabschluss dreht Franzen zahlreiche Musikvideos für Bands wie Blumfeld oder Stella. 2000 gründet er die Produktionsfirma Discofilm, die auch den Hip-Hop-Streifen Status Yo! ins Kino bringt.

Heute ist ein schöner Tag (1999) gewinnt den 3sat Preis für die beste Theaterdokumentation. Die Blaue Grenze (2005) ist sein erster abendfüllender Spielfilm. Die Hauptrollen spielen Schauspiellegende Hanna Schygulla und Dominique Horowitz.

Zurzeit schreibt Till Franzen an seinem zweiten Spielfilm Im Tal der Träume.

Filmographie (Auswahl)

2005
Die blaue Grenze

2001
Die Große Operation

1999
Wieder Zuhaus
Heute ist ein schöner Tag


1998
Babuschka Johnny
Im Hotel an der Grenze


1996
Alte Hits

1994
My Northern Western

1993
Pänyz
Weinberg - Im Nebel des Schweigens - Die komplette Serie von Till Franzen
Weinberg - Im Nebel des Schweigens - Die komplette Serie von Till Franzen
Kritik

Weinberg - Im Nebel des Schweigens (Serie)

Schwer hängen die Nebelschwaden über den Rebflächen des Ahrtals, einer Landschaft, die vielleicht lieblich sein könnte, entzöge ihr nicht der bleigraue Himmel jegliche Farbe. Sowieso erscheint es fraglich, ob die hohen Berge, die das Tal und den kleinen Ort Kaltenzell umgeben, jemals Sonne [...]
Die Blaue Grenze - DVD-Cover
Die Blaue Grenze - DVD-Cover
Kritik

Die Blaue Grenze

Träge und schwerfällig erscheint der 20-jährige Momme Bief (Antoine Monot Jr.). Der viel älter wirkende Junggeselle kommt erst dann in Bewegung, als sein Vater stirbt. Dieser Umstand führt ihn auf eine Fahrt an die titelgebende blaue Grenze, die Flensburger Förde, die Deutschland von Dänemark [...]