Teresa Vena

Teresa Vena

Teresa Vena (*1983) studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Spanische Philologie an der Unversität Genf. Sie arbeitet seitdem als Kuratorin im Bereich Bildende Künste und Film sowie als Filmkritikerin für verschiedene Online- und Printmedien. Sie hat verschiedene Filmreihen und thematische Festivals ins Leben gerufen wie Film:Schweiz, das älteren wie aktuellen Filmen aus der Schweiz in Deutschland eine Plattform bietet. Ihre Expertise- und Interessenschwerpunkte liegen insbesondere auf dem Kino aus Asien, Lateinamerika und Europa.

Filmstill zu The Adventures of Gigi the Law (2022) von Alessandro Comodin
The Adventures of Gigi the Law (2022) von Alessandro Comodin
Kritik

The Adventures of Gigi the Law (2022)

Gigi ist Polizist in der italienischen Provinz. Hier gibt es nicht viel zu tun. Selbst der Selbstmord einer Person, die sich vor den Zug geworfen hat, ist Routine. Die einzige Abwechslung ist die neue Kollegin in der Funkzentrale, mit der flirten kann.
Filmstill zu My Neighbor Adolf (2022) von Leon Prudovsky
My Neighbor Adolf (2022) von Leon Prudovsky
Kritik

My Neighbor Adolf (2022)

Ein Holocaust-Überlebender bekommt einen neuen Nachbarn. Und das ist ausgerechnet Adolf Hitler. In dieser Satire geht es um Themen wie Rache, Verbitterung und Freundschaft. Dazwischen ist ein Zaun.