Tea Falco

Filmstill zu Zuhause ist es am schönsten (2018)
Zuhause ist es am schönsten (2018) von Gabriele Muccino
Kritik

Zuhause ist es am schönsten (2018)

Familienzwist trotz Urlaubsidylle. Gabriele Muccino ( Sieben Leben , Kiss the Coach ) kehrt nach Italien zurück und hetzt in „Zu Hause ist es am schönsten“ gleich 19 Verwandte um Stefano Accorsi aufeinander.
1992 von Giuseppe Gagliardi
1992 von Giuseppe Gagliardi
Kritik

1992 - Die Zukunft ist noch nicht geschrieben (Staffel 1)

„Hast du noch nie etwas Furchtbares getan?“, fragt der Werbefachmann Leonardo Notte (Stefano Accorsi) die Großunternehmer-Tochter Bibi Mainaghi (Tea Falco) zu Beginn des Finales der ersten Staffel von 1992 . „Doch, immerzu“, erwidert die junge Frau, die sich innerhalb kurzer Zeit vom [...]
Ich und du von Bernardo Bertolucci
Ich und du von Bernardo Bertolucci
Kritik

Ich und du

In einen der kleineren Säle hatte man den Altmeister Bernardo Bertolucci beim Filmfestival [...]