Tao Zhao

Bild zu Ash Is Purest White von Jia Zhang-Ke
Asche ist reines Weiß (2018) - Filmbild 1
Kritik

Asche ist reines Weiß (2018)

Der chinesische Festivalliebling Jia Zhang-ke ist zurück und liefert mit Ash is the Purest White auf den ersten Blick einen jianghu-Film über chinesische Triaden und deren Leben außerhalb des Gesetzes. Aber der Schein trügt.
Still Life / Sanxia Haoren von Jia Zhang-Ke
Still Life / Sanxia Haoren von Jia Zhang-Ke
Kritik

Still Life

Wenn ein Film Still Life heißt, dann ist es kein Wunder, wenn die Kamera in langen, statischen Einstellungen verharrt und die Bilder wie kunstvoll arrangierte Stillleben wirken. Der chinesische Regisseur Jia Zhang-Ke wurde für sein meditatives Werk sogar mit dem Goldenen Löwen bei den 63. [...]
Kritik

Er Shi Si Cheng Ji

Es sind nicht nur die kommenden Olympischen Spiele, die dazu führen, dass die Augen der Welt [...]
Venezianische Freundschaft von Andrea Segre
Venezianische Freundschaft von Andrea Segre
Kritik

Venezianische Freundschaft

Nach einer Reihe von dokumentarischen Venedig-Filmen kommt wieder einmal ein Spielfilm in die [...]
A Touch of Sin von Jia Zhang-Ke
A Touch of Sin von Jia Zhang-Ke
Kritik

A Touch of Sin

1 - Ein Minenarbeiter im Norden Chinas rebelliert gegen den korrupten Minenbesitzer und seine [...]
Film

Mountains May Depart

Fenyang 1999: Die Lehrerin Tao ist in den Bergarbeiter Liang verliebt, trennt sich aber von [...]