Simone Zampagni

Filmstill zu Eine private Angelegenheit (2017) von Paolo Taviani, Vittorio Taviani
Eine private Angelegenheit (2017) von Paolo Taviani, Vittorio Taviani
Kritik

Eine private Angelegenheit (2017)

„Eine private Angelegenheit“ ist das Vermächtnis von Vittorio Taviani; sein Bruder und jahrzehntelanger Co-Autor und -Regisseur Paolo hat das Liebes- und Kriegsdrama in Szene gesetzt – und zeigt einen Partisanen im Banne der Vergangenheit.
Cäsar muss sterben von Paolo und Vittorio Taviani
Cäsar muss sterben von Paolo und Vittorio Taviani
Kritik

Cäsar muss sterben

Die Berlinale liebt Shakespeare. Letztes Jahr durften wir die Ralph Fiennes Adaption von Coriolanus ertragen und dieses Jahr steht Julius Cäsar auf dem Programm. Die Regie führen die italienischen Brüder Taviani. Die Besetzung übernehmen die Häftlinge im Hochsicherheitstrakt des römischen Rebibbia […]