Shah Rukh Khan, auch „King Khan“ genannt, ist der absolute Superstar des gegenwärtigen indischen Kinos. Im Laufe seiner Filmkarriere wurde er mit Auszeichnungen überhäuft, und avancierte zum konkurrenzlosen Publikumsliebling. Ein Ende seines Ruhmes ist nicht abzusehen.

1965 in Delhi geboren, begann Shah Rukh Khans Schauspielerkarriere auf den anspruchsvollen Theaterbühnen seiner Geburtsstadt. Durch seinen Umzug nach Mumbai (Bombay) wechselte er das Fach vom Theater- zum Fernseh- und Filmschauspieler und hatte seinen ersten Durchbruch in der TV–Serie Fauji. Dieser Erfolg bescherte ihm ein Rollenangebot nach dem anderen und seine erste Hauptrolle in einem abendfüllendem Spielfilm (Deewana) brachte ihm auf Anhieb den “Filmfare Best Debut Award” ein.

Auch in seiner zweiten Hauptrolle in Raju Ban Gaya Gentleman brillierte er mit der eindrucksvollen Darstellung eines armen Ingenieurs, der auf der Suche nach einem besseren Leben vom Land in die große Stadt zieht. Angespornt durch die große Sympathie die ihm bereits früh zuteil wurde ging Shah Rukh Khan in den nun folgenden Filmen ein Wagnis ein: Er ließ sich als Bösewicht besetzen und schuf in Filmen wie Anjaam oder Darr einen neuen Typus des Anti-Helden, den man vorher so im indischen Kino noch nie gesehen hatte, was im Jahre 1994 mit dem „Best Villain Filmfare Award“ belohnt wurde.

Scheinbar mühelos vollzog er daraufhin den in Indien als nahezu unmöglich geltenden Bühnenfachwechsel vom Schurken zurück zum romantischen Helden, und feierte seine größten Erfolge in den Liebesfilmen Dilwale Dulhania Le Jayenge (1995), Dil To Pagal Hai (1997), Kuch Kuch Hota Hai (1998) und Devdas (2002) für die er jeweils den „Filmfare Best Actor Award“ verliehen bekam.

Im Frühjahr 2003 musste sich Shah Rukh Khan einer Rückenoperation unterziehen und eine sechsmonatige Zwangspause einlegen. Seine Rückkehr betrat er mit dem eigens produzierten Liebesdrama Chalte Chalte, der mittlerweile dritte Film seiner Produktionsfirma‚ Dreamz Unlimited, bevor er im Herbst 2003 mit Kal Ho Naa Ho erneut zum Liebling der Nation wurde. Das Jahr 2004 bescherte weitere große Shah Rukh Khan-Filme, darunter Main Honn Na, Yash Chopras Erfolgsfilm Veer Zaara und Ashutosh Gowarikers (Lagaan) Swades.

Über Shah Rukh Khan, dessen Name im Übrigen wörtlich übersetzt „Mann mit dem Gesicht eines Königs“ heißt, ist immer wieder zu hören, er sei doch eigentlich zu klein, zu dunkelhäutig und seine Nase zu dick um es in Bollywood zu etwas bringen.

Doch Shah Rukh Khan vermag seit Beginn seiner Karriere sein Publikum, Kollegen und Kritiker gleichermaßen nicht allein durch schauspielerisches Talent, sondern vielmehr noch durch sein Charisma und seinen ausgeprägten Humor, durch den er im Gegensatz zu manch anderen Bollywood-Stars auf dem Boden geblieben zu sein scheint, zu überzeugen. Und wie er selbst sagt: „Once you decide that you have a fat nose, you’re no longer conscious of it.”

Filmographie — Shah Rukh Khan(Auswahl)

2011
Don 2 (Regie: Farhan Akhtar)

2010
Random Access One (Regie: Anubhav Sinha)
Koochie Koochie Hota Hai (Regie: Tarun Mansukhani)
Dulha Mil Gaya (I Found a Groom, Regie: Mudassar Aziz)

2009
My Name Is Khan (Regie: Karan Johar)
Billu Barber (Regie: Priyadarshan)

2008
Rab Ne Bana Di Jodi (Regie: Aditya Chopra)
Kismat Konnection (Regie: Aziz Mirza)
Bhoothnath (Regie: Vivek Sharma)
Shaurya (Regie: Samar Khan)

2007
Om Shanti Om (Regie: Farah Khan)
Chak De India (Regie: Shimit Amin)
Heyy Babyy (Regie: Sajid Khan)

2006
I See You
Don
Kabhi Alvida Na Kehna

2005
Paheli
Silsiilay
Kaal

2004
Swades
Veer & Zaara
Main Hoon Na (Main Hoon Na -Ich bin immer für dich da)
Yeh Lamhe Judaai Ke

2003
Kal Ho Naa Ho (Indian Love Story — Lebe und denke nicht an morgen)
Chalte Chalte

2002
Saathiya
Shakti: The Power
Hum Tumhare Hain Sanam
Devdas


2001
Kabhi Khushi Kabhie Gham
Asoka
One 2 Ka 4


2000
Gaja Gamini
Mohabbatein
Har Dil Jo Pyar Karega
Josh
Hey Ram
Phir Bhi Dil Hai Hindustani


1999
Baadshah

1998
Kuch Kuch Hota Hai
Dil Se
Duplicate


1997
Dil To Pagal Hai
Yes Boss
Koyla
Gudgudee
Pardes


1996
Dushman Duniya Ka
Army
Chaahat
English Babu Desi Mem


1995
Dilwale Dulhania Le Jayenge
Guddu
Karan Arjun
Oh Darling Yeh Hai India
Ram Jaane
Trimurti
Zamaana Deewana


1994
Anjaam

1993
Baazigar
Darr
Kabhi Haan Kabhi Naa
King Uncle


1992
Dil Aashna Hai
Chamatkar
Deewana
Maya
Raju Ban Gaya Gentleman


Bild (C) Rapid Eye Movies
Film

Zero (2018)

Bauua Singh ist ein charmanter, frecher und sehr humorvoller kleingewachsener Mann aus gutem Haus, der seit seiner Geburt noch keine wirklichen Herausforderungen meistern musste. Doch trotz seines selbstbewussten Auftretens hegt er große Zweifel, ein vollständiger Mensch zu sein. Als er zwei [...]
Filmstill zu In guten wie in schlechten Tagen (2001)
In guten wie in schweren Tagen (2001) von Karan Johar
Film

In guten wie in schweren Tagen (2001)

Die einst so glückliche Familie Raichand ist entzweit; der älteste Sohn Rahul widersetzt sich der für ihn arrangierten Heirat — er hat sich nämlich in die nicht standesgemäße, quirlige Anjali verliebt. Sein Vater verstößt ihn daraufhin, und Rahul beginnt mit Anjali ein neues Leben in London. Viele [...]
Jab Harry met Sejal - Was du suchst, wird dich finden. von Imtiaz Ali
Jab Harry met Sejal - Was du suchst, wird dich finden. von Imtiaz Ali
Kritik

Eine Reise für die Liebe (2017)

Imtiaz Alis jüngste Romantic Comedy hat während der Produktion gleich mehrfach den Namen [...]
Chennai Express von Rohit Shetty
Chennai Express von Rohit Shetty
Kritik

Chennai Express

Nicht erst seit gestern sind Filme mit dem hübschen Inder Shah Rukh Khan eine Garantie für [...]
Don - Das Spiel beginnt - DVD-Cover
Don - Das Spiel beginnt - DVD-Cover
Kritik

Don - Das Spiel beginnt (DVD)

Der indische Polizeikommissar Desilva (Boman Iran) kennt nur ein Ziel: Er will ein [...]
The Inner/Outer World Of Shah Rukh Khan - DVD-Cover
The Inner/Outer World Of Shah Rukh Khan - DVD-Cover
Kritik

The Inner / Outer World Of Shah Rukh Khan

Wer ist der populärste Filmstar der Welt? Brad Pitt? Leonardo DiCaprio? Tom Cruise? Weit [...]
Tubelight von Kabir Khan
Tubelight von Kabir Khan
Film

Tubelight

Im Jahre 1962 ziehen zwei Brüder (gespielt von Salman Khan und Sohail Khan) in den [...]
Main Hoon Na - Ich bin immer für dich da! - DVD-Cover
Main Hoon Na - Ich bin immer für dich da! - DVD-Cover
Kritik

Main Hoon Na

Zugegeben — der Beginn des Films lässt nichts Gutes vermuten und schon gar keine ausgelassene [...]