Sergey Dvortsevoy

Filmstill zu Ayka (2018)
Ayka (2018) von Sergey Dvortsevoy
Kritik

Ayka (2018)

Sergey Dvortsevoy wirft sein Publikum in die Höllenstadt Moskau und erlaubt ihm kein Entkommen. Das ist dröhnend, laut, schrill – und konfrontiert mit unbarmherzigen Fragen.
Tulpan
Tulpan
Kritik

Tulpan

Was tun, wenn man abstehende Ohren hat und das einzige heiratsfähige Mädchen weit und breit solche "Segelflieger" abscheulich findet? Man könnte abhauen und sein Glück in der Stadt versuchen. Man könnte aber auch stur bleiben in dieser kasachischen Steppe, die mindestens so garstig ist wie die [...]
Ayka (My Little One) - Bild
Ayka (My Little One) - Bild
Aktuelles

"Ayka" in Cottbus ausgezeichnet

12.11.2018: Am vergangenen Wochenende ist das 28. Festival des osteuropäischen Films in [...]