San Sebastian 2021

Filmstill zu Mass (2021) von Fran Kranz
Mass (2021) von Fran Kranz
Kritik

Mass (2021)

Zwei Familien treffen aufeinander, um sich einem unaussprechlichen Trauma aufzuarbeiten. Regisseur Fran Kranz inszeniert ein intensives Ringen um Verantwortung, Schuld und Vergebung, dass in seiner radikal reduzierten Form eine ungemein emotionale Wucht entfaltet.
Filmstill zu Earwig (2021) von Lucile Hadzihalilovic
Earwig (2021) von Lucile Hadzihalilovic
Kritik

Earwig (2021)

Lucile Hadžihalilović entführt uns in ihrem gespenstisch-schönen Film in eine Welt eigener Gesetzmäßigkeiten. Die rätselhafte Geschichte entschleunigt sich bis zu jenem Punkt, an dem die Bilder zu vibrieren beginnen und das Schweigen sich in Schmerz verwandelt. Eine lohnenswerte Herausforderung.