Sam Mendes

Sam Mendes

Sam Mendes wurde am 1. August 1965 in Reading, England geboren. Er studierte an der Cambridge University. Nach seinem Abschluss gründete das Donmar Warehouse-Theaters in London, das er von 1992 bis 2002 leitete.

Zusammen mit seinem Partner Caro Newling produzierte er über 60 Stücke. Für die angesehene Royal Shakespeare Company inszenierte er Troilus and Cressida, The 23 Alchemist, The Tempest und Richard III. Für das National Theatre inszenierte er The Sea, The Rise and Fall of Little Voice, The Birthday Party und Othello. Im Londoner West End führte er Regie bei The Cherry Orchard, The Plough and the Stars, Kean, London Assurance und Oliver. Am New Yorker Broadway inszenierte er zudem Gypsy und The Blue Room sowie die mit vier Tonys (darunter Bestes Musical) ausgezeichnete Produktion Cabaret.

1999 gab Mendes sein Filmregiedebüt mit American Beauty, für den er einen Golden Globe erhielt. Der Film wurde mit fünf Oscars gewürdigt, darunter Bester Film und Beste Regie.

2002 erweckte Mendes dann Max Allan Collins Roman Road to Perdition mit Tom Hanks und Paul Newman in den Hauptrollen zum Leben. Der Film bekam sieben Oscar-Nominierungen. 2005 folgte der Film Jarhead — Willkomen im Dreck, der den ersten Irak-Krieg zum Thema hat.

Sam Mendes ist seit 2003 mit der Schauspielerin Kate Winslet verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, eins aus Winslets erster Ehe, und lebt in New York und London.

Filmographie — Sam Mendes

2011
Bond 23

2009
Away We Go (Away We Go — Auf nach Irgendwo)

2008
Revolutionary Road (Zeiten des Aufruhrs)

2005
Jarhead (Jarhead – Willkommen im Dreck)

2002
Road To Perdition

1999
American Beauty

Foto © UIP/Marion Curtis – Sam Mendes und Kate Winslet
Bild zu 1917 von Sam Mendes
1917 von Sam Mendes - Filmbild 2
Kritik

1917 (2019)

Sam Mendes‘ „1917“ spielt mit der Illusion, in einer einzigen kontinuierlichen Einstellung gedreht worden zu sein. Handwerklich ist das eine Meisterleistung. Der Film ruht sich jedoch zu sehr darauf aus.
Filmstill zu Empire of Light (2022) von Sam Mendes
Empire of Light (2022) von Sam Mendes
Film

Empire of Light (2022)

Die Liebesgeschichte spielt in den 1980er-Jahren vor dem Hintergrund eines alten Kinos an der Küste Südenglands. Geführt wird es von der einsamen Hilary, eine Frau mittleren Alters, die unter Schizophrenie leidet. Der Kinobesitzer Mr. Ellis nutzt Hilary sexuell und emotional aus. Als mit Stephen ein […]