Kritik

Im Zeichen des Bösen (Masterpieces of Cinema) (Blu-ray)

Im Zeichen des Bösen ist die Art Film, bei der man sofort weiß, dass man als Zuschauer in eine Welt eingeladen wird, die man im realen Leben nur ungern kennenlernen würde. Sie ist bevölkert von Gestalten, die im Schatten gedeihen. Jeder hat hier etwas zu verbergen.
Kritik

In den Wind geschrieben

Von unerfüllten Lebensträumen, verpassten Chancen, familiären Fallstricken und vor allem von der Sehnsucht nach Liebe handelt dieses eindrucksvoll inszenierte Melodram aus dem Jahre 1956. Der als Sohn dänischer Eltern in Hamburg geborene Regisseur Douglas Sirk (1897-1987), der zunächst als […]
Kritik

Leoparden küsst man nicht

Dr. David Huxley (Cary Grant) ist ein passionierter, in die Welt der Paläontologie versunkener […]