Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr
Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr - Filmbild 1
Kritik

Johnny English - Man lebt nur dreimal (2018)

Sein Name ist English, Johnny English, und der britische Geheimdienst MI7 benötigt zum dritten Mal seine Dienste als Ersatz-Agent. Der dritte Kinofilm mit Rowan Atkinson als Bond-Parodist verspricht wieder Slapstick und Action-Klamauk, diesmal zum spannenden Thema analoge versus digitale Spionage.
Film

Johnny English - Jetzt erst recht

Rowan Atkinson schlüpft erneut in die Rolle des Agenten wider Willen, die ihm im Jahre 2003 zu internationalem Erfolg verhalf. Seit Jahren ist der einstige Top-Agent des MI7 in einer entlegenen Region Asiens untergetaucht, wo er seine außergewöhlichen “Fähigkeiten” immer weiter entwickelt hat. Als […]