Lysis von Rick Ostermann
Lysis von Rick Ostermann
Kritik

Lysis (2018)

Zwei Schauspieler (Oliver Masucci/Louis Hofmann), ein Set und kein Drehbuch oder Kameramann weit und breit. Kann das gut gehen? Regisseur Rick Ostermann hat für „Lysis“ konzeptionell alles auf eine Karte gesetzt. Das improvisierte Familiendrama im Selfie-Modus wurde nun in Saarbrücken uraufgeführt.
Krieg von Rick Ostermann
Krieg von Rick Ostermann
Film

Krieg (2017)

Arnold (Ulrich Matthes) und seine Frau Karen (Barbara Auer) sind schockiert, als ihr gemeinsamer Sohn Chris ihnen mitteilt, dass er sich für die Bundeswehr verpflichtet hat und der Einsatz bereits kurz bevor steht. Der Auslandseinsatz des Sohnes ist der Beginn einer zermürbenden Zeit für Arnold [...]
Wolfskinder von Rick Ostermann
Wolfskinder von Rick Ostermann
Kritik

Wolfskinder

„Wach auf. Mutti ist tot.“ Hans öffnet die Augen. Der Körper neben ihm ist kalt, steif und [...]