Richard LaGravenese

Richard LaGravenese

Richard LaGravenese wurde am 30. Oktober 1959 in Brooklyn, New York geboren. Seinen Studienabschluss in Theaterwissenschaften machte er an der New Yorker Tish School of the Arts.

Richard LaGravenese arbeitete zunächst als Drehbuchautor. Sein erster Schritt zu einer erfolgreichen Karriere begann mit dem Drehbuch zu König der Fischer (The Fisher King, 1991), das unter der Regie von Terry Gilliam verfilmt wurde. Der Film erhielt fünf Oscar-Nominierungen, darunter in der Kategorie Bestes Drehbuch.

Zu LaGraveneses weiteren Drehbüchern gehören auch Entfesselnde Helden (Unstrung Heroes, 1995) von Diane Keaton, Die Brücken am Fluss (The Bridges of Madison County, 1995) von Clint Eastwood, Der Pferdeflüsterer (The Horse Whisperer, 1998) von Robert Redford und Menschenkind (Beloved, 1998) von Jonathan Demme.

Sein Regiedebüt gab LaGravenese natürlich mit einem von ihm verfassten Drehbuch. 1998 drehte er Wachgeküßt (Living out loud), in dem Holly Hunter, Danny DeVito und Queen Latifah die Hauptrollen spielten.

Sein Dokumentarfilm A Decade Under the Influence ((2003), bei dem er gemeinsam mit dem verstorbenen Ted Demme Regie führte, handelte von den bahnbrechenden Filmen und Filmemachern der 1970er Jahre und wurde mit einer Emmy-Nominierung in der Kategorie Bester Dokumentarfilm geehrt.

Auch am Filmprojekt Paris, je t’aime ((2006) war er beteiligt; darin erschufen 20 unterschiedliche Filmemacher aus aller Welt 20 verschiedene Kurzfilme über Paris, die zu einem Spielfilm zusammengesetzt wurden. In LaGraveneses Beitrag spielen Fanny Ardant und Bob Hoskins die Hauptrollen.

2007 stellte LaGravenese Freedom Writers vor, zu dem er auch das Drehbuch verfasst hatte. Die Rolle der idealistischen jungen Lehrerin, die sich ihre Sporen in einem toughen Viertel von Los Angeles verdient, spielte die Oscar-Gewinnerin Hilary Swank.

2007 folgte die Verfilmung von P.S., I Love You, nach dem gleichnamigen Romans von Cecelia Ahern. Die Hauptrollen spielten Hilary Swank, und Gerard Butler.

Richard LaGravenese lebt mit seiner Ehefrau und Tochter in New York.

Richard LaGravenese — Filmographie (Regie)

2007
P.S., I Love You (P.S. Ich liebe Dich)
Freedom Writers

2006
Paris, je t’aime (Segment: Pigalle)

2003
A Decade Under the Influence

1998
Living Out Loud (Wachgeküßt)
Kritik

The Last Five Years

Dass Anna Kendrick wundervoll singt, weiß das deutsche Publikum spätestens seit den Ensemblefilmen Pitch Perfect und Into the Woods . Dass die Schauspielerin mit ihrer Stimme auch eine Hauptrolle ausfüllen kann, beweist sie in The Last Five Years . Darin brilliert sie neben dem Broadway-erprobten [...]
Freedom Writers von Richard LaGravenese
Freedom Writers von Richard LaGravenese
Kritik

Freedom Writers

Als die idealistische Englischlehrerin Erin Gruwell (Hilary Swank) ihren neuen Job an der Wilson High School in Long Beach antritt, ahnt die attraktive Pädagogin nicht, was da auf sie zukommt. Ihre Klasse entpuppt sich nämlich als eine Art Zwischenlager für Unterprivilegierte und Ghettokids, die [...]
P.S. Ich liebe Dich
P.S. Ich liebe Dich von
Film

P.S. Ich liebe Dich

Nach dem Tod ihres Mannes entdeckt Holly 10 Nachrichten, die ihr Gatte ihr hinterlassen, die [...]
Wasser für die Elefanten von Francis Lawrence
Wasser für die Elefanten von Francis Lawrence
Kritik

Wasser für die Elefanten

Die Lichter erlöschen. Das Lachen wird zu Flüstern. Der Vorhang hebt sich, die Vorführung [...]
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe von Richard LaGravenese
Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe von Richard LaGravenese
Kritik

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

Ein Zufall war es sicher nicht, dass der Starttermin von Beautiful Creatures — Eine [...]
Liberace von Steven Soderbergh
Liberace von Steven Soderbergh
Kritik

Liberace

Eigentlich sollte es diesen Film gar nicht geben. Eigentlich wollte Steven Soderbergh nach [...]
Unbroken von Angelina Jolie
Unbroken von Angelina Jolie
Kritik

Unbroken

Für ihre zweite Regiearbeit nach dem kontroversen Berlinale-Beitrag In the Land of Blood and [...]
Kritik

Die Brücken am Fluss

Als 1995 Die Brücken am Fluss nach dem erfolgreichen Debüt-Roman von Robert James Waller [...]