Kritik

Sometimes in April

Sometimes in April und Hotel Rwanda, der außerhalb des Wettbewerbs lief, zeigen zwei Sichtweisen auf den Genozid in Ruanda. Während der eine sich ausschließlich auf die Geschehnisse rund um den Hotel-Manager Paul Rusesabagina konzentriert, fokussiert Raoul Peck auf Augustin und Honoré Muganza, zwei […]
Film

Assistance mortelle

Nach dem Erdbeben in Haiti 2010, das 250.000 Menschen das Leben kostete und 1,2 Millionen obdachlos machte, schien es, als sei die internationale Gemeinschaft angesichts der Ausmaße der Katastrophe bereit und fähig, schnell und koordiniert zu handeln. Eine internationale Kommission wurde gebildet […]
Murder in Pacot von Raoul Peck
Murder in Pacot von Raoul Peck
Kritik

Mord in Pacot

“Die Stadt ist tot. Die Stadt ist tot”, schreit der Mann (Alex Descas) seine Frau (Ayo) immer […]
Der junge Karl Marx von Raoul Peck
Der junge Karl Marx von Raoul Peck
Kritik

Der junge Karl Marx (2017)

Wenn am Anfang eines Films ein Crashkurs in Geschichte durch Texteinblendungen gegeben wird und […]
I Am Not Your Negro von Raoul Peck
I Am Not Your Negro von Raoul Peck
Kritik

I Am Not Your Negro

30 Seiten sind von James Baldwins unvollendetem Buchprojekt Remember this house nur […]