Rainer Werner Fassbinder

Lola - Bild
Lola - Bild
Kritik

Lola (1981)

In Rainer Werner Fassbinders Nachkriegsdeutschlandporträt „Lola“ dringt ein unbestechlicher Baudezernent in die moralischen Abgründe einer bayerischen Kleinstadt vor. Der eingeschworenen Gemeinschaft ist seine korrekte Art ein Dorn im Auge. Aber wer mit Geld nicht käuflich ist, ist es mit Liebe.
Die bitteren Tränen der Petra von Kant von Rainer Werner Fassbinder
Die bitteren Tränen der Petra von Kant von Rainer Werner Fassbinder
Kritik

Best of Rainer Werner Fassbinder

„Ich möchte für das Kino sein, was Shakespeare fürs Theater, Marx für die Politik und Freud für die Psychologie war: Jemand, nach dem nichts mehr ist wie zuvor.“ Rainer Werner Fassbinder war schon 1977 kein Mann von großer Bescheidenheit. In lediglich 16 Jahren schuf er in einem unvergleichbaren […]
Deutschland im Herbst von Rainer Werner Fassbinder, Volker Schlöndorff, Alexander Kluge u.a.
Deutschland im Herbst von Rainer Werner Fassbinder, Volker Schlöndorff, Alexander Kluge u.a.
Kritik

Deutschland im Herbst (Blu-ray)

Der Omnibusfilm ist zwar ein weniger bekannter, jedoch ständiger Begleiter der Filmgeschichte […]
Acht Stunden sind kein Tag von Rainer Werner Fassbinder
Acht Stunden sind kein Tag von Rainer Werner Fassbinder
Kritik

Acht Stunden sind kein Tag (1973)

Die Floskel “Acht Stunden sind kein Tag” ist längst in die Alltagssprache eingegangen, die […]
Tropfen auf heiße Steine von Francois Ozon
Tropfen auf heiße Steine von Francois Ozon
Kritik

Tropfen auf heiße Steine

“Sirk hat gesagt, man kann nicht Filme über etwas machen, man kann Filme nur mit etwas machen […]
Kritik

Fassbinders BRD-Trilogie

Obwohl der bedauerlicherweise früh verstorbene deutsche Theateravantgardist, Filmschaffende und […]
Kritik

Chinesisches Roulette

Da verabschiedet sich eine wohlhabende Familie für das Wochenende voneinander, das die mächtig […]
Theater in Trance von Rainer Werner Fassbinder
Theater in Trance von Rainer Werner Fassbinder
Kritik

Theater in Trance

Vor beinahe dreißig Jahren fand auf dem Territorium des Theaters die Premiere eines ganz […]