Peter René Lüdicke

Paul Zeise in einer Wohnung
Whatever Happens Next von Julian Pörksen
Kritik

Whatever Happens Next (2018)

Paul ist dann mal weg. Steigt vom Rad. Verschwindet aus seinem bisherigen Leben. Und hängt sich an das Leben anderer dran. Was zunächst parasitär wirkt. Vielleicht aber eine Symbiose ist. Und immerhin kommt Paul rum in seinem neuen Nicht-Leben, über Lodz und Kiel bis in die Alpen.