Bild zu Ema von Pablo Larraín
Ema von Pablo Larraín - Filmbild 1
Kritik

Ema (2019)

Kaum ein Film in Venedig traut sich so viel wie „Ema“ von Pablo Larraín. Es ist eine Vertrauensübung mit dem Zuschauer und was der aushalten muss! Nämlich wie großartig Mariana Di Girolamo ihre Hauptrolle spielt.
Film

Tony Manero

In seinem Porträt des Einzelgängers Raúl Peralta verbindet Pablo Larraín zwie Kernelemente: Die chilenische Diktatur unter Pinochet und den Disco-Kult der 1970er. Im Mittelpunkt steht Raoul, ein Möchtegern-Travolta und Kleinkrimineller, der eine Tanztruppe leitet.
Post Mortem von Pablo Larraín
Post Mortem von Pablo Larraín
Kritik

Post Mortem

Der chilenische Militärputsch von 1973 bildet den historischen Kontext für Pablo Larrains […]
¡No! - Trailer (deutsch)
Kritik

¡No!

Am Ende gleitet René Saavedra (Gael García Bernal) mit dem Skateboard durch die sonnigen […]
El Club von Pablo Larraín
El Club von Pablo Larraín
Kritik

El Club

Nach seiner Trilogie über die chilenische Diktatur und zuletzt dem Erfolg ¡No! (2012) widmet […]
Neruda von Pablo Larraín
Neruda von Pablo Larraín
Kritik

Neruda

Irgendetwas ist komisch an diesem Film und es hat mit dem Licht zu tun. Permanent blendet es so […]
Jackie von Pablo Larraín
Jackie von Pablo Larraín
Kritik

Jackie

Sie war die ungekrönte Königin der USA, die erste wirkliche First Lady im Weißen Haus, eine […]