Oliver Jackson-Cohen

Filmstill zu Emily (2022) von Frances O'Connor
Emily (2022) von Frances O'Connor
Kritik

Emily (2022)

Die britische Schauspielerin Frances O’Connor nähert sich in ihrem Regiedebüt der Schriftstellerin Emily Bronte, als habe die junge Frau in ihrem eigenen Roman gelebt – und tappt damit in die Falle, in der sich auch andere Autoren-Biopics schon gefangen haben.
Bild zu Der Unsichtbare von Leigh Whannell
Der Unsichtbare von Leigh Whannell - Filmbild 1
Kritik

Der Unsichtbare (2020)

„Saw“-Schöpfer Leigh Whannell legt einen Horrorklassiker von 1933 neu auf und verpasst ihm einen aktuellen Anstrich. In „Der Unsichtbare“ bricht Elisabeth Moss als Lebensgefährtin eines kontrollsüchtigen Wissenschaftlers aus ihrer toxischen Beziehung aus und fürchtet fortan um ihr Leben.