Nick Stahl

Hölle Afghanistan von Mike Clattenburg
Hölle Afghanistan von Mike Clattenburg
Kritik

Hölle Afghanistan

Hölle Afghanistan ist nicht gerade ein guter Titel für eine Mischung aus Kriegssatire und Drama, gaukelt er doch das große Leiden vor, das im Film gar nicht enthalten ist. Der englische Originaltitel Afghan Luke klingt demgegenüber luftiger und passt damit besser zum fertigen Film.
388 Arletta Avenue von Randall Cole
388 Arletta Avenue von Randall Cole
Kritik

388 Arletta Avenue

Es ist alles eine Frage der Perspektive. Der aufstrebende Werbefachmann James (Nick Stahl) ist auffällig nervös, seit seine Frau Amy (Mia Kirshner) das Apartment im gehobeneren Teil von Toronto verlassen hat. Nach einem Streit will die junge Doktorandin Abstand gewinnen. Das besagt der Zettel, den [...]
Bully - Diese Kids schockten Amerika von Larry Clark
Bully - Diese Kids schockten Amerika von Larry Clark
Kritik

Bully - Diese Kids schockten Amerika (2001)

Larry Clark spaltet die Gemüter. Das ist ihm im Jahr 2001 auch mit seinem dritten Film [...]
Sleepwalking von Bill Maher
Sleepwalking von Bill Maher
Film

Sleepwalking

Als seine Schwester Joleen einfach ihre 11-jährige Tochter Tara verlässt, übernimmt James die [...]
Quid Pro Quo
Quid Pro Quo von Carlos Brooks
Film

Quid Pro Quo

Isaac Knott ist ein New Yorker Journalist. Seit einem Unfall in seiner Kindheit, ist er an [...]
My One And Only von Richard Loncraine
My One And Only von Richard Loncraine
Kritik

My One and Only

New York in den Fünfzigern: Dan Devereaux (Kevin Bacon) ist ein richtiger Künstler, wie er im [...]
Film

Kalamity

Nach der Trennung von seiner Freundin Alice kehrt Billy mit gebrochenem Herzen in seine [...]
Film

Away From Here

Vor sechs Jahren musste James seine Heimatstadt verlassen, als seine Affäre mit der [...]