Neal Purvis

Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr
Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr - Filmbild 1
Kritik

Johnny English - Man lebt nur dreimal (2018)

Sein Name ist English, Johnny English, und der britische Geheimdienst MI7 benötigt zum dritten Mal seine Dienste als Ersatz-Agent. Der dritte Kinofilm mit Rowan Atkinson als Bond-Parodist verspricht wieder Slapstick und Action-Klamauk, diesmal zum spannenden Thema analoge versus digitale Spionage.
Bild zu Keine Zeit zu Sterben von Cary Fukunaga
Keine Zeit zu Sterben von Cary Fukunaga - Filmbild 1
Film

Keine Zeit zu Sterben (2020)

Bond hat den Dienst quittiert und genießt ein geruhsames Leben auf Jamaika. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als sein alter Freund Felix Leiter von der CIA auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Doch die Mission, bei der ein entführter Wissenschaftler befreit werden soll, erweist sich als […]