Kritik

Eine Nacht in Rom

Der spanische Filmemacher Julio Médem, der bevorzugt die Stoffe seiner eigenen Drehbücher verfilmt, ist für seine poetischen, symbolträchtigen und nicht selten auch erotisch aufgeladenen filmischen Geschichten bekannt, die von einer Atmosphäre intimer Intensität geprägt sind. Mit Eine Nacht in Rom [...]
Kritik

Aftershock (2012)

Wenn Eli Roth beteiligt ist, dann erwartet man, dass Menschen grausam ums Leben kommen. So verhält es sich auch bei Aftershock , ein narratives Desaster, das Katastrophenfilm mit Hinterwäldlerhorror mixt, aber versagt, weil die Kardinalsregel einer jeden Geschichte missachtet wird: Den Zuschauer [...]