Michael Ende

Filmstill zu Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018)
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018) von Dennis Gansel
Kritik

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018)

Das Land, in dem Lukas der Lokomotivführer lebte, war nur sehr klein. Auf der großen Leinwand wirkt es seltsam verloren.
Kritik

Momo

Sechs Jahre lang hat der deutsche Autor Michael Ende in seinem italienischen Domizil "Villa Liocorno" unweit von Rom an einem phantastisch-humanistischen Roman geschrieben, der 1973 erschienen ist und in der ganzen Welt über sieben Millionen Mal verkauft wurde: Es handelt sich um die berühmte Geschi [...]
Filmstill zu Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018)
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018) von Dennis Gansel
Kolumnen

Michael Ende und die rassistischen Drachen

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer galt einmal als eskapistische Abenteuergeschichte. Tats [...]