Maurizio Calvesi

Kritik

Du wirst schon noch sehen, wozu es gut ist (Blu-ray)

Sich mit einem modernen Klassiker der amerikanischen Literatur zu vergleichen, scheint vermessen. Roberto Faenzas Drama Du wirst schon noch sehen, wozu es gut ist , nach einem Roman von Peter Cameron, geht dieses Wagnis dennoch ein und scheitert.
Mine vaganti von Ferzan Ozpetek
Mine vaganti von Ferzan Ozpetek
Kritik

Männer al dente

Tomasso ist ein Freigeist. Er wohnt in Rom mit seinem Freund, hat Literatur studiert und ein Buch geschrieben. Es gibt aber noch einen anderen Tomaso. Der hat in Rom Ökonomie studiert, ist hetero und soll zusammen mit seinem älteren Bruder die Nudelfabrik der Familie übernehmen. Doch darauf hat er [...]
Kritik

Preis des Verlangens

Einen erotischen Thriller um falsche Namen, verborgene Identitäten und die Macht der Begierde [...]
Film

Magnifica presenza

Pietro hat einen Traum - er will Schauspieler werden und deshalb verlässt er sein [...]
Viva la libertà von Roberto Andò
Viva la libertà von Roberto Andò
Kritik

Viva la libertà

Politische Satire ist ein schwieriges Geschäft, umso mehr, wenn das Publikum nicht voll im [...]
Film

Confessions

Wer ist der merkwürdige Mönche, der während eines Gipfeltreffens der G8-Staaten plötzlich an [...]
Tu nichts Böses von Claudio Caligari
Tu nichts Böses von Claudio Caligari
Kritik

Tu nichts Böses

Ostia ist ein Stadtteil von Rom, an der Tiber-Mündung gelegen, mit einem Strand. Die Ragazzi [...]