Winchester - Das Haus der Verdammten von Michael und Peter Spierig
Winchester - Das Haus der Verdammten von Michael und Peter Spierig
Kritik

Winchester - Das Haus der Verdammten (2018)

Die britische Grand Dame Helen Mirren in einem Spukhausfilm, inszeniert von den Machern des achten “Saw”-Kapitels unter Bezugnahme auf angeblich wahre Begebenheiten. Kann das, was zumindest auf dem Papier reizvoll klingt, tatsächlich überzeugen?
Predestination von Michael Spierig
Predestination von Michael Spierig
Kritik

Predestination

Dass sie auch abseits der großen Studios und Budgets ambitioniertes Genrekino machen können, haben die Australier Michael und Peter Spierig mit Daybreakers bewiesen. Nun legen sie mit Predestination einen Zeitreisefilm nach und zeigen: Mit den Brüdern ist weiterhin zu rechnen.
Daybreakers - Trailer (deutsch)
Kritik

Daybreakers (2009)

Es ist traurig, was dem originellen Daybreakers der Spirig Brüder (Undead) passiert ist. Erst […]
Der grosse Gatsby von Baz Luhrmann
Der grosse Gatsby von Baz Luhrmann
Kritik

Der grosse Gatsby

Verheißungsvoll beginnt Der große Gatsby mit einem grünen Licht, das von der anderen Seite des […]
Das Versprechen eines Lebens von Russell Crowe
Das Versprechen eines Lebens von Russell Crowe
Kritik

Das Versprechen eines Lebens

Mit seiner ersten Regie-Arbeit hat sich Russell Crowe kein leichtes Thema ausgesucht. Es ist […]
The Lego Batman Movie von Chris McKay
The Lego Batman Movie von Chris McKay
Kritik

The LEGO Batman Movie

Schon im rasanten Animationsabenteuer The LEGO Movie spielte sich Batman ständig in den […]