Manuel Rubey

Filmstill zu Waren einmal Revoluzzer (2019) von Johanna Moder
Waren einmal Revoluzzer (2019) von Johanna Moder
Kritik

Waren einmal Revoluzzer (2019)

Mit präzisem Blick und einem klugen Drehbuch seziert Johanna Moder in ihrem Film “Waren einmal Revoluzzer” die Lebensentwürfe und -lügen ihrer Generation und zeichnet so das Bild eines Milieus, das stets das Beste will und daran — natürlich — fast zwangsläufig scheitern muss.
Film

Leberkäsjunkie (2019)

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma. Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi den […]