Linda Manz

Kritik

The Wanderers (Director's Cut)

1979 – das Jahr, in dem die Jugendgangs die Leinwände unsicher machten. The Warriors, Walk Proud oder Boulevard des Todes verwandelten Hollywood an der Schwelle zu den 80ern in eine Alptraumfabrik. Philip Kaufman ist mit The Wanderers der vielleicht vielschichtigste Film dieses Subgenres gelungen.
Kritik

Tage des Himmels

Im Jahr 1916 stehen die USA vor sozialen und gesellschaftlichen Umwälzungen gewaltigen Ausmaßes. Die Industrialisierung hat zahlreiche Menschen in die großen Städte gelockt, doch längst nicht alle haben dort ihr Glück gefunden. Schmutz, Enge und Elend sind zum Alltag in den tristen Armenvierteln des […]