Lavinia Wilson

Lavinia Wilson

Lavinia Wilson wurde am 8. März 1980 in München geboren. Bereits 1991 gibt sie ihr Kinodebüt in Leise Schatten von Sherry Hormann. Im Fernsehen debütiert sie zwei Jahre später in Vivian Naefes Todesreigen. An der Seite von Benno Fürmann spielt sie 1996 in dem Liebesdrama Das erste Mal , im Anschluss in den Filmen Eine ungehorsame Frau (1997) und Zimmer mit Frühstück (1999).

2000 ist die Schauspielerin gleich mit zwei Filmen im Kino zu sehen: In dem Drama Julietta von Regisseur Christoph Stark übernimmt sie die Hauptrolle, in Marco Petrys Komödie Schule spielt sie neben Daniel Brühl und Jasmin Schwiers. ´

Für ihre Rolle in Dino Tsintsadzes Schussangst erhält sie 2003 den Goldenen Prometheus in Tiflis und die Goldene Muschel in San Sebastián. 2004 war Lavinia Wilson in Filmen Vier Meerjungfrauen zu sehen.

2004 übernimmt Lavinia Wilson die Hauptrolle in Allein von Regisseur Thomas Durchschlag. Für ihre Darstellung einer psychisch Kranken wird Lavinia Wilson 2005 mit dem Max Ophüls-Preis als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet.

Filmographie - Lavinia Wilson (Auswahl)

2010
2030 - Ausbeutung der Enkel (TV) (Regie: Jörg Lühdorff)

2009
Tatort - Falsches Leben (TV) (Regie: Hajo Gies)
Lenz (TV) (Regie: Andreas Morell)
Ein Dorf sieht Mord (TV) (Regie: Walter Weber)
Tod aus der Tiefe (TV) (Regie: Hans Horn)
Frau Böhm sagt Nein (TV) (Regie: Connie Walter)

2008
Lulu and Jimi (Regie: Oskar Roehler)
Tandoori Love (Regie: Oliver Paulus)
Marie kann zaubern (TV) (Regie: René Heisig)
Monogamie für Anfänger (TV) (Regie: Marc Malze)

2007
Eine stürmische Beziehung (TV) (Regie: Ulrich Zrenner)
Der letzte Zeuge (TV-Serie) (Regie: Bernhard Stephan)
Leben auf Hochglanz (Regie: Dirk Hendler, Franziska Runge)
Freigesprochen (Regie: Peter Payer)

2006
Mutig in die neuen Zeiten - Nur keine Wellen (TV) Regie: Harald Sicheritz)
Die Familienanwältin - 20 Minuten (TV) (Regie: diverse)
Vier Meerjungfrauen II - Liebe à la carte (TV) (Regie: Ulrich Zrenner)
Tatort - Das zweite Gesicht (TV) (Regie: Tim Trageser)

2005
Damals warst Du still (Regie: Rainer Matsutani)

2004
Tatort - Stirb und Werde (TV) (Regie: Claudia Garde)
Vier Meerjungfrauen 2 (Regie: Ulrich Zrenner)
Allein (Regie: Thomas Durchschlag)
Hüttenzauber (Regie: Clemens Pichler)
Aeon Flux (Regie: Karyn Kusama)

2002
Schussangst (Regie: Dito Tsintsadze)

2001
Der Wannsee Mörder (Regie: Jörg Lühdorff)
Ein starkes Team – Verraten und verkauft (TV) (Regie: Johannes Grieser)

2000
Julietta (Regie: Christoph Stark)
Schule (Marco Petry)

1999
Zimmer mit Frühstück (Regie: Michael Verhoeven)

1998
Poppen (Regie: Marco Petry)

1997
Eine ungehorsame Frau (Regie: Vivian Naefe)

1996
Das erste Mal (Regie: Connie Walther)

1993
Todesreigen (TV) (Regie: Vivian Naefe)

1991
Leise Schatten (Regie: Sherry Hormann)

Foto (C) Zorro Film - Lavinia Wilson in Allein
Schussangst - DVD-Cover
Schussangst - DVD-Cover
Kritik

Schussangst

Lukas Eiserbeck (Fabian Hinrichs) lebt in Halle und leistet dort seinen Zivildienst ab, im Auftrag einer Hilfsorganisation bringt er alten und kranken Menschen das Essen. Mit ihnen, den Hilflosen am Rande der Gesellschaft verbindet ihn vor allem eines – die Einsamkeit. Denn auch Lukas hat kaum Freun [...]
Allein - DVD-Cover
Allein - DVD-Cover
Kritik

Allein

Wenn Menschen ein zu perfektes Leben führen und alles wie am Schnürchen läuft, sind sie unglücklich. Oder es passiert etwas Unvorhergesehenes, was das in sicheren Bahnen geglaubte Leben aus den Angeln hebt. So auch Bibliotheksgehilfin Maria. Ihr heiliger Name „die von Gott Geliebte“ hat nichts mit d [...]
Freigesprochen
Freigesprochen von Peter Payer
Film

Freigesprochen

Kleine Ursache, große Wirkung: Der Kuss zwischen Fahrdienstleiter Thomas Hudetz und der Student [...]
Kritik

Frau Böhm sagt Nein

Es waren Vorzeigemodelle deutscher Wirtschaftstugenden, die vor wenigen Jahren in unappetitlich [...]
Tandoori Love von Oliver Paulus
Tandoori Love von Oliver Paulus
Kritik

Tandoori Love

Bollywood-Kino steht für Kitsch, bunte Farben, unrealistische Liebesgeschichten und großzügige [...]
Quellen des Lebens von Oskar Roehler
Quellen des Lebens von Oskar Roehler
Kritik

Quellen des Lebens

Wenn der Filmregisseur Oskar Roehler die Geschichte der Bundesrepublik am Beispiel dreier Gener [...]
Schoßgebete von Sönke Wortmann
Schoßgebete von Sönke Wortmann
Kritik

Schoßgebete

Elizabeth Kiel (Lavinia Wilson) hält sich selbst für ein Wrack. Seit Jahren geht sie zur Therap [...]
Outside the Box von Philip Koch
Outside the Box von Philip Koch
Kritik

Outside the Box

Okay, Frederik Schopner (Volker Bruch) ist nur nominell ein High Potential. Eigentlich ist er e [...]
Männertag von Holger Haase
Männertag von Holger Haase
Kritik

Männertag

Schwer zu sagen, an welchen filmischen Vorbildern sich diese deutsche Komödie orientiert hat. D [...]
Hey Bunny von Barnaby Metschurat und Lavinia Wilson
Hey Bunny von Barnaby Metschurat und Lavinia Wilson
Kritik

Hey Bunny

Barnaby Metschurat und Lavinia Wilson sind seit über 15 Jahren ein Paar. Ein glückliches, wahrs [...]