Kai Minierski

Filmstill zu Eine einsame Stadt (2020) von Nicola Graef
Eine einsame Stadt (2020) von Nicola Graef
Kritik

Eine einsame Stadt (2020)

Anhand von Interviews mit einem guten Dutzend Protagonist*innen erkundet Nicola Graef, was Einsamkeit in einer Metropole bedeutet. Ein Mosaik der Empfindungen, das jedoch auf rein subjektiver Ebene verweilt.
Bild zu Alles ist gut von Eva Trobisch
Alles ist gut von Eva Trobisch - Filmbild 1
Kritik

Alles ist gut (2018)

Man ahnt: Wenn ein Film “Alles ist gut” heißt, ist vermutlich gar nichts gut. Und auch wenn Hauptfigur Janne ihren Gegenübern immer wieder glauben machen will, dass alles in Ordnung sei und sie die Situation im Griff habe, wird schnell klar, dass sie mit jedem „alles ist gut“ die Lage verschlimmert […]