Julian Schnabel

Julian Schnabel

Der Maler, Bildhauer und Filmregisseur Julian Schnabel wurde 1951 in New York City geboren. Als er 13 Jahre alt war, zog die Familie nach Texas. Schnabel studierte von 1969 bis 1973 an der University of Houston in Texas, kehrte dann zurück nach New York und knüpfte Kontakte mit den bekanntesten Vertretern der einflussreichen New Yorker Concept- und Minimal Art und der Performance-Szene, beschäftigte sich jedoch gleichzeitig intensiv mit europäischer Malerei.

1976 hat er im Contemporary Arts Museum in Houston seine erste Einzelausstellung. Noch im selben Jahr unternahm Schnabel Reisen nach Paris und Mailand. 1977 wird in Düsseldorf Schnabels erste Ausstellung in Europa gezeigt. Mit seinen neoexpressionistischen Arbeiten, die er meist auf unebenen Flächen aus gebrochenem Glas oder Porzellan und in übergroßen Formaten malt (Plate Paintings), wurde er weltweit bekannt. 1983 begann Julian Schnabel mit der Arbeit an Skulpturen.

1996 gab er mit Basquiat (1996), der filmischen Biographie des 1988 an einer Überdosis gestorbenen Künstler Jean-Michel Basquiat, sein Debüt als Regisseur. Vier Jahre später drehte er mit Bevor es Nacht wird (Before Night Falls, 2000) ein weiteres Künstlerporträt. Der Film, der unter anderem bei den Filmfestspielen in Venedig mit vier Preisen ausgezeichnet wurde, handelt vom Leben des kubanischen Schriftstellers und Dichters Reinaldo Arenas. Die Hauptrolle spielte Javier Bardem, Johnny Depp war in einer Nebenrolle zu sehen.

Schmetterling und Taucherglocke lief auf dem Festival in Cannes 2007 im offiziellen Wettbewerb. Julian Schnabel wurde mit dem Preis für die Beste Regie ausgezeichnet.

Julian Schnabel ist mit der Schauspielerin Olatz López Garmendia verheiratet, die auch in allen seinen bisherigen Filmen zu sehen war.

Julian Schnabel – Filmographie

2010
Miral

2007
Lou Reed's Berlin
Le Scaphandre et le Papillon (Schmetterling und Taucherglocke)

2000
Before Night Falls (Bevor es Nacht wird)

1996
Basquiat
Bild zu At Eternity's Gate von Julian Schnabel
At Eternity's Gate von Julian Schnabel - Filmbild 1
Film

At Eternity's Gate (2018)

"An der Schwelle der Ewigkeit" ist ein Gemälde Vincent van Goghs aus dem Jahre 1890, das zwei Monate vor seinem Tod entstand. In seinem Film "At Eternity's Gate" beschäftigt sich Julian Schnabel, selbst ein bildender Künstler, mit van Goghs Zeit in Arles, der letzten und produktivsten Phase seines S [...]
Julian Schnabel: A Private Portrait von Pappi Corsicato
Julian Schnabel: A Private Portrait von Pappi Corsicato
Kritik

Julian Schnabel - A Private Portrait (2017)

„Bigger than life“ wollte er immer schon sein: Julian Schnabel, New Yorks extravagantester Malerfürst. Was steckt hinter dem Erfolg des einstmaligen Enfant terribles der amerikanischen Kunstszene? Und welcher Mensch verbirgt sich hinter dem weltweit ausgestellten Großkünstler? Eine Spurensuche.
Lou Reeds Berlin von Julian Schnabel
Lou Reeds Berlin von Julian Schnabel
Kritik

Lou Reed’s Berlin

Es ist nur ein kurzer Text, der als knappe Einführung mit den notwendigsten Informationen zu Be [...]
DVD-Cover zu Before Night Falls von Julian Schnabel
DVD-Cover zu Before Night Falls von Julian Schnabel
Kritik

Before Night Falls

Für diesen biographischen Film über das Leben eines der grössten Schriftsteller Kubas versammel [...]
Sketches of Frank Gehry von Sydney Pollack
Sketches of Frank Gehry von Sydney Pollack
Kritik

Sketches of Frank Gehry

Wenn ein großer Regisseur wie Sydney Pollack ( Die drei Tage des Condor , Jenseits von Afrika , [...]
Schmetterling und Taucherglocke / Le scaphandre et le papillon von Julian Schnabel
Schmetterling und Taucherglocke / Le scaphandre et le papillon von Julian Schnabel
Kritik

Schmetterling und Taucherglocke

Noch ist es zu früh, um die wichtigsten, schönsten und eindrucksvollsten Filme dieses Jahres zu [...]
Miral von Julian Schnabel
Miral von Julian Schnabel
Kritik

Miral

Verschiedene Frauenleben, zwei unversöhnliche Positionen und eine Botschaft – auf diesen Nenner [...]