Jürgen Vogel wird am 29. April 1968 in Hamburg geboren. Nach der Mittleren Reife meldet er sich an einer Schauspielschule an. Doch bricht er die Ausbildung bald ab und zieht nach Berlin. In der Hauptstadt angekommen schlägt er sich mit Gelegenheitsjobs durch, arbeitet jedoch auch bei verschiedenen Filmproduktionen mit. 1988 bekommt er erstmals eine Hauptrolle in Rosamunde und gewinnt damit den Bayerischen Filmpreis. Doch erst Kleine Haie (1991) von Sönke Wortmann, für den Vogel erneut den Bayerischen Filmpreis erhält, macht ihn wirklich bekannt.

Den ersten Adolf Grimme Preis erhielt er für seine Darstellung in Schicksalsspiel (1993). 1997 bekommt er für Das Leben ist eine Baustelle das Filmband als Bester Hauptdarsteller. Für seine Rolle in Das Phantom (1999) gewann Jürgen Vogel 2001 erneut den Adolf Grimme Preis. Gemeinsam mit Heike Makatsch spielte er in Nackt (2001) unter der Regie von Doris Dörrie. Das gleiche Filmpaar tritt auch in Lars Kraumes Keine Lieder über Liebe (2005) auf.

Für seine Darstellung des Vergewaltigers Theo in Matthias Glasners Der freie Wille erhielt Jürgen Vogel auf der Berlinale 2006 einen Silbernen Bären als Bester Hauptdarsteller. Auch auf dem angesehenen Tribeca Filmfestival in New York wurde Vogel für diese Rolle geehrt.

Weitere Filme mit dem Jürgen Vogel sind Scherbentanz (2001), Mein Name ist Bach (2002), Rosenstrasse (2002) und Der freie Wille (2006).

Filmographie — Jürgen Vogel (Auswahl)

2010
Tod in Istanbul — Jeder hat seinen Preis (TV) (Regie: Matti Geschonneck)
Die kommenden Tage (Regie: Lars Kraume)
Boxhagener Platz (Regie: Matti Geschonneck)
Schillerstraße (TV-Serie) (Regie: Delia Dittrich)

2009
This Is Love (Regie: Matthias Glasner)
Wickie und die starken Männer (Regie: Michael Herbig)
Schwerkraft (Regie: Maximilian Erlenwein)

2008
Männersache (Regie: Gernot Roll)
12 Winter (TV) (Regie: Thomas Stiller)
Die Welle (Regie: Dennis Gansel)

2007
Keinohrhasen (Regie: Til Schweiger)
Die Schatzinsel (TV) (Regie: Hansjörg Thun)
KDD — Kriminaldauerdienst — Unversöhnlich (TV) (Regie: Mathias Glasner)
KDD — Kriminaldauerdienst — Auf schmalem Grat (TV) (Regie: Mathias Glasner)

2006
TKKG — Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine (Regie: Tomy Wigand)
Wo ist Fred? (Regie: Anno Saul)
Der freie Wille (Regie: Mathias Glasner)
Über die Ostsee in die Freiheit (TV) (Regie: Hannu Salonen)
Ein Freund von mir (Regie: Sebastian Schipper)
Paulas Geheimnis (Regie: Gernot Kräa)
Mutterglück (TV) (Regie: Christian Görlitz)
Emmas Glück (Regie: Sven Tadicken)

2005
Keine Lieder über Liebe (Regie: Lars Kraume)
Tatort — Wo ist Max Gravert? (Regie: Lars Kraume)
Das geheime Leben meiner Freundin (Regie: Walter Weber)
Barfuss (Regie: Til Schweiger)

2004
Die Kirschenkönigin (TV) (Regie: Rainer Kaufmann)
Ausser Kontrolle (TV) (Regie: Christian Görlitz)

2003
Rosenstrasse (Regie: Margarethe von Trotta)
Mein Name ist Bach (Regie: Dominique de Rivaz)

2002
Die Geisel (TV) (Regie: Christian Görlitz)

2001
Scherbentanz (TV) (Regie: Chris Kraus)
Nackt (Regie: Doris Dörrie)

2000
Emil und die Detektive (Regie: Franziska Buch)
Sass (Regie: Carlo Rola)

1999
Das Phantom (TV) (Regie: Dennis Gansel)

1998
Manila (Regie: Romuald Kamarkar)
Das Mambospiel (Regie: Michael Gwisdek)

1996
Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Regie: Bille August)
Die Apothekerin (Regie: Rainer Kaufmann)

1995
Stille Nacht (Regie: Dani Levy)
Sexy Sadie (Regie: Matthias Glasner)
Das Leben ist eine Baustelle (Regie: Wolfgang Becker)

1994
Die Mediocren (Regie: Matthias Glasner)

1993
Schicksalsspiel (TV) (Regie: Bernd Schadewald)

1992
Und dann eben mit Gewalt (TV) (Regie: Rainer Kaufmann)

1991
Kleine Haie (Regie: Sönke Wortmann)

1989
Bumerang, Bumerang (Regie: Hans W. Geißendörfer)

1988
Rosamunde (Regie: Egon Günther)

Foto © Hedi Lusser – Jürgen Vogel in Keine Lieder über Liebe
Filmstill zu Die drei !!! (2019)
Die drei !!! (2019) von Viviane Andereggen
Film

Die drei !!! (2018)

Erstmalige Leinwandadaption der Detektivgeschichten, in denen drei Mädchen in ähnlicher Weise wie die drei männlichen Fragezeichen ermitteln. Der erste Kino-Fall der Drei !!! führt die Detektivinnen in die Welt des Musicals und in ein verwunschenes Theater.
Filmstill zu So viel Zeit (2018)
So viel Zeit (2018) von Philipp Kadelbach
Film

So viel Zeit (2018)

Rainers Leben läuft nicht gerade rund: Sein Job nervt, seine Frau hat ihn verlassen und sein Sohn ist auch nicht gerade zufrieden mit ihm. Und dann gibt es da noch eine uralte Last auf seinen Schultern, weil er vor 30 Jahren den ersten öffentlichen Auftritt seiner Band Bochums Steine verpatzt hat […]
Hexe Lilli rettet Weihnachten von Wolfgang Groos
Hexe Lilli rettet Weihnachten von Wolfgang Groos
Film

Hexe Lilli rettet Weihnachten

Lilli ist genervt: Immer muss sie auf ihren kleinen Bruder Leon Rücksicht nehmen! Dessen […]
Der Mann aus dem Eis von Felix Randau
Der Mann aus dem Eis von Felix Randau
Kritik

Der Mann aus dem Eis (2017)

In die nie enden wollenden Kranfahrten und Schwenks von Felix Randaus Der Mann aus dem Eis […]
Das Mambospiel - DVD-Cover
Das Mambospiel - DVD-Cover
Kritik

Das Mambospiel

Diese Versuchung haben sich sicherlich die meisten schon einmal genüsslich durch den Kopf gehen […]
Bumerang, Bumerang - DVD-Cover
Bumerang, Bumerang - DVD-Cover
Kritik

Bumerang, Bumerang

Erinnert sich noch jemand an Wackersdorf, jene oberpfälzische Kleinstadt, die neben Brokdorf […]
Mein Name ist Bach - DVD-Cover
Mein Name ist Bach - DVD-Cover
Kritik

Mein Name ist Bach

Im Mai 1747 verlässt Johann Sebastian Bach (Vadim Glowna) in Begleitung seines ältesten Sohnes […]
Keine Lieder über Lieder - DVD-Cover
Keine Lieder über Lieder - DVD-Cover
Kritik

Keine Lieder über Liebe

Irgendetwas ist zwischen den beiden Brüdern Tobias (Florian Lukas) und Markus Hansen (Jürgen […]
Emmas Glück von Sven Taddicken
Emmas Glück von Sven Taddicken
Kritik

Emmas Glück

Es gibt Filme, die berühren einen zutiefst und schaffen es, jenen Balanceakt zwischen Freude […]
Der freie Wille von Mathias Glasner
Der freie Wille von Mathias Glasner
Kritik

Der freie Wille

Bereits der quälende Anfang des Films lässt kaum einen Zweifel daran, dass es sich bei der […]
Ein Freund von mir von Sebastian Schipper
Ein Freund von mir von Sebastian Schipper
Kritik

Ein Freund von mir

Manche Dinge brauchen eben etwas länger. Im Fall von Sebastian Schipper waren es genau acht […]