Judith Hofmann

Filmstill zu Der Unschuldige (2018)
Der Unschuldige (2018) von Simon Jacquemet
Kritik

Der Unschuldige (2018)

In seinem zweiten Spielfilm zeigt Simon Jaquemet, wie ein Lebensentwurf in sich zusammenbricht, als die Geister der Vergangenheit plötzlich an die Tür klopfen. Erreicht das Seelendrama eine ähnlich Wucht wie sein Debütwerk „Chrieg“?
Filmstill zu Die Getriebenen (2020) von Stephan Wagner
Die Getriebenen (2020) von Stephan Wagner
Film

Die Getriebenen (2020)

Angela Merkels Entscheidung im Herbst 2015, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen, spaltete das Land — einige lobten die moralische Haltung, andere kritisierten den Verlust der Souveränität. Was jedoch als gut geplante Aktivität erscheint, ist in Wirklichkeit eine Politik des Durcheinanders, des […]