John Andreas Andersen

Filmstill zu Congo Murder (2018) von Marius Holst
Congo Murder (2018) von Marius Holst
Film

Congo Murder (2018)

Im Frühjahr des Jahres 2009 werden die beiden norwegischen Abenteurer Joshua French und Tjostolv Moland des Mordes an dem von ihnen angeheuerten kongolesischen Chauffeurs angeklagt. Was dann folgt, sind diplomatische wie politische Verwicklungen, die es in sich haben.
Bild zu The Quake von John Andreas Andersen
The Quake von John Andreas Andersen - Filmbild 1
Film

The Quake - Das große Beben (2018)

Im Jahre 1904 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Richterskala die norwegische Hauptstadt Oslo. Das Epizentrum des Bebens lag im sogenannten “Oslo-Graben”, der die Stadt durchzieht. Nun verdichten sich die Hinweise, dass es zu einer neuerlichen Katastrophe kommen könnte
Babycall von Pål Sletaune
Babycall von Pål Sletaune
Kritik

Babycall

Angst ist Annas (Noomi Rapace) ständiger Begleiter. Um Schutz vor ihrem gewalttätigen Ehemann […]
King of Devil's Island von Marius Holst
King of Devil's Island von Marius Holst
Kritik

King of Devil´s Island

Im Grunde kennt man Geschichten wie diese: Da kommt jemand von außerhalb in ein rigides System […]
Headhunters von Morten Tyldum
Headhunters von Morten Tyldum
Kritik

Headhunters

Schon der Anfang von Morten Tyldums Jo-Nesbø-Verfilmung Headhunters macht neugierig: In einem […]
All that Matters is Past - Trailer (OmeU)
Film

All that Matters is Past

Zwei Brüder in den 40ern werden tod im Wald aufgefunden. Neben ihnen liegt auch eine Frau, die […]
Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama von John Andreas Andersen und Lisa Marie Gamlem
Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama von John Andreas Andersen und Lisa Marie Gamlem
Kritik

Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama

Für Pinky (Vinjar Pettersen) geht ein Traum in Erfüllung: Der Junge darf mit dem berüchtigten […]
Erlösung von Hans Petter Moland
Erlösung von Hans Petter Moland
Kritik

Erlösung

Subtilität war nicht das hervorstechendste Merkmal der vorigen Verfilmungen von Jussi Adler […]