Jörg Schüttauf

Filmstill zu Es gilt das gesprochene Wort (2019)
Es gilt das gesprochene Wort (2019) von Ilker Çatak
Kritik

Es gilt das gesprochene Wort (2019)

Eine Scheinehe: Er, Kurde in der Türkei, will raus aus dem Land. Sie, Pilotin aus Hamburg, ist krebskrank und nimmt ihn mit. Drei Jahre Ehe, dann Trennung, das ist der Deal. Doch Charaktere sind komplex, Gefühle sind komplex, und ein Vertrag über Eheschließung, über Emotion, ist niemals endgültig.
Der gleiche Himmel von Oliver Hirschbiegel
Der gleiche Himmel von Oliver Hirschbiegel
Kritik

Der gleiche Himmel (Staffel 1)

Tom Schilling ist der Mann mit der Lizenz zum Flachlegen. Als so genannter IM-Romeo-Agent Lars Weber sitzt er zu Beginn von Oliver Hirschbiegels ZDF-Event-Dreiteiler Der gleiche Himmel in einer DDR-Geheimdienstkaderschule, zusammen mit anderen jungen Anwärtern, um die weibliche Anatomie sowie das [...]
Kritik

Nachbarinnen

„Wer liebt, riskiert zu leiden – wer nicht liebt, leidet schon“.
So glücklich war ich noch nie
So glücklich war ich noch nie
Kritik

So glücklich war ich noch nie

Was ist ein Hochstapler? Einer, der sich in Sekundenschnelle vom gebeutelten Underdog in [...]
Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume
Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume
Kritik

Der Staat gegen Fritz Bauer (2015)

Leicht dissonante Jazzmusik. Ein untersetzter, weißhaariger älterer Herr schließt müde seine [...]
Vorwärts immer! von Franziska Meletzky
Vorwärts immer! von Franziska Meletzky
Kritik

Vorwärts immer!

Ostalgie einmal anders: Regisseurin Franziska Meletzky wirft in Vorwärts immer! einen [...]