Joanna Piechotta

Filmstill zu Fortschritt im Tal der Ahnungslosen (2019)
Fortschritt im Tal der Ahnungslosen (2019) von Florian Kunert
Kritik

Fortschritt im Tal der Ahnungslosen (2019)

In Sachsen begegnen ehemalige Arbeiter*innen des Kombinats „Fortschritt“ syrischen Geflüchteten: Es überlagern sich nostalgische Erinnerungen mit PEGIDA , Hilfe beim Deutschkurs mit alten Pionierliedern. Gibt es etwas, das die Distanzen überwindet und zwischen ihnen auf Gemeinschaft hoffen lässt?
Film

Die Köchin des Kommandanten - Zwei Wege nach Auschwitz (2018)

Der Dokumentarfilm erzählt die zwei Lebenswege von Rudolf Höß und Sophie Stippel, die auf der Suche nach innerem Halt unterschiedliche Wege einschlagen – mit tiefgreifenden Auswirkungen. Beide kennen sich aus ihrer Jugend in Mannheim und treffen 1942 während des Nazi-Regimes im Konzentrationslager [...]
Trust WHO - Bild
Trust WHO - Bild
Kritik

Trust Who (2017)

Allgemein gilt die WHO als einflussreichste Institution, die sich um die Gesundheit der [...]